Einsatzgebiete und Leistungen
Seite drucken
Die Illustratoren Organisation leistet konsequente Verbandstätigkeit in zwei Richtungen: Nach innen stärkt sie jedes einzelne ihrer Mitglieder, so dass dieses ihre eigenen Interessen optimal wahrnehmen können. Nach außen zeigt sich die Illustratoren Organisation gut vernetzt mit nationalen und internationalen Kreativverbänden, stärkt so ihre Position in Politik und Öffentlichkeit.


Stärkung nach innen

Die Illustratoren Organisation unterstützt ihre Mitglieder in allen künstlerischen, juristischen und wirtschaftlichen Fragen, die mit der Berufsausübung zu tun haben. Dabei bietet die IO:

Schutz durch eine kostenfreie juristische Beratung und eine in dem Mitgliedsbeitrag integrierte Berufsrechtsschutzversicherung – die in dieser Form einzigartig auf die Belange der Urheber zugeschnitten ist

Beratung zu Honorargestaltung, Vertragsfragen und Wirtschaftsgrundlagen

Austausch zu Auftraggebern, Arbeiten und Umsetzung

Bereitstellung von AGB, Vergütungsbeispielen und Plattform für eigene Portfolio-Seite

Vernetzung in lokalen und internationalen Netzwerken sowie auf Messen


Geschlossenheit nach außen

Gespräche mit Vertretern der Politik sowie Verhandlungen mit Verwerterverbänden und einzelnen Verwertern tragen langfristig unsere Zielsetzung nach außen und sorgen für eine erfolgreiche und immer bessere Zusammenarbeit von Auftraggeber und Illustrator. Es ist Aufgabe des Vorstandes, die Interessen der Illustratoren nach außen hin zu vertreten.

Als einziger Verband besetzen wir aktuell alle Fachausschüsse des Kulturrates. So entsendet die IO einen Delegierten in den Verwaltungsrat und in den Bewilligungsausschuss des Sozialwerks der VG Bild-Kunst. Über den Deutschen Designertag ist die IO Mitglied im Deutschen Kulturrat Dort entsendet sie Delegierte in die Fachausschüsse sowie den Sprecherrat. Sie ist Mitglied der Initiative Urheberrecht, der Dachorganisation der deutschen Urheber-Berufsverbände. Als Angehörige des European Illustrators Forum (EIF) unterstützt sie langfristige Zielsetzungen wie angemessene Vergütung und die Verständigung über den Umgang mit dem Urheberrecht nicht nur bundes- sondern europaweit.