↑ nach oben

Isabel Schwegel

Seite drucken

Vita

Studium/ Ausbildung

2013/2018 - Zweitstudium in Illustration an der HAW Hamburg

2001/2004 - Studium an der Universität zu Köln/Diplom - Heilpädagogik

2004 -         Abschluss als Diplom  - Heilpädagogin/ Schwerpunkt Kunsttherapie

 

Berufliches/ Tätig im Kunst  - und Sozialbereich

2017 - Auftrag der Universität zu Köln als Illustratorin (s. Kunden)

2013/2018 - Spielhaus Surcis Goldinger Hamburg (Sozpäd./Kunstpäd.)

2011/2013 - Jugendzentrum "Uns Huus" Bonn (Sozpäd./ Kunstpäd.)

2007/2011 - Malraum Köln (Kunstdozentin)

2009/2010 - Parkschule Essen (Kunsttherapeutin)

2005/2010 - Ateliersmitglied Kunstwerk Köln e.V. (Zeichnerin)

2005/2010 - OGS Overbeckstrasse Köln (Päd./Kunstpäd.)

2000/2005- Sozialpäd. Einzelfallhilfe (Kinder/Jugendliche)


Sprachen

 

 Deutsch, Englisch, Französisch


Spezialisiert auf:

 - Zeichnerische und malerische Gestaltung mit Copicstiften

(vgl. Bilder: Hamburg-Langenfelde/ Der Schaum der Tage) 

 - Großformatiges Arbeiten mit Pastellkreiden 

(derzeit in Arbeit)

Kunden

 

Universität zu Köln:

Gestaltung und Entwicklung eines Speech Robots mit 30 Logatomen für Webapps mit HTML und JavaScript für ein Sprachexperiment (Animation)


(1) Das Grossprojekt (Sonderforschungsbereich SFB 1252 Prominence in Language finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG):



SFB1252 Prominence in Language
Teilprojekt A04 Dynamic modeling of prominence
Team: Doris Mücke und Simon Ritter, IfL Phonetik, Universität zu Kölln

This project focuses on the dynamic modelling of prosodic prominence in terms of vocal tract actions in German. Two series of experiments will be carried out, each of them using 3-D Electromagnetic Articulography (kinematic and acoustic data, 10 speakers each) and computer-based simulation of speech production. In testsuite #1, we will investigate the nature of highlighting mechanisms reflected in the speakers supralaryngeal coordination patterns. In testsuite #2 we will analyse temporal and spatial adjustments of articulation to test for prominence-induced highlighting due to different baselines induced by different speaking styles. 



Ausstellungen

 

Ausstellungen 2005/2018

2018 Rundgang Finkenau 

2018 Neue Märchen Fabrik der Künste Hamburg

2017 Rundgang Finkenau

2017 Leipziger Buchmesse

2017 Kinderbuchmesse Bologna

2016 Rundgang Finkenau

2016 Comicsalon Erlangen

2016 Rundgang Armgartstraße

2015 Jahresausstellung HAW Hamburg

2015 Buchmesse Frankfurt

2014 Jahresausstellung HAW Hamburg

2013 Jahresausstellung HAW Hamburg

 

2010 Malraum Köln "Mina, Mami und Mama", Kinderbuchprojekt mit Tilmann Warnecke

2010 Parkschule Essen "Helden&Antihelden"

2009 Kunstwerk Köln "Die Abenteuer des kleinen Eddy" mit Sergey Sologub

2008 Malraum Köln "Die schaurig schönen Schattenseiten des Erwachsenwerdens", Buchprojekt

2007 Kunstwerk Köln "Blaumachen", Gemeinschaftsausstellung

2007 KalkKunst

2007 Malraum Köln 

2006 Kunstwerk Köln "run - run" mit Gudrun Barenbrock

2006 KalkKunst

2005 Universität zu Köln/ Studiengalerie "Unendliche Geschichten" Einzelausstellung

2005 Kunstwerk Köln "Ausgezeichnet" , Gemeinschaftsausstellung

2005 KalkKunst 

 

 


Publikationen

 

2017 Studierendenzeitschrift Impuls 2017/ Ausgabe 4  

2016 Sedbook 2016/ Illustratoren Organisation

2007 3. KalkKunst/ KalkGestalten 2007 

2006 Editorial 2/2006 Undergroumd Empire 


Lehrtätigkeit

2007/ 2011 Kunstdozentin im Malraum - Köln Träger: Spielewerkstatt Köln e.V.

2013/ 2015 Kunstdozentin im Gemeinschaftsprojekt  Spielhaus Surcis Goldinger/ GBS Rönnkampschule


Isabel Schwegel
Isabel Schwegel

Hamburg
Bramfeld
Deutschland

+49 (0)1577 - 9775738


zur Webseite