↑ nach oben

Judith Ritter

Seite drucken

Vita

Geboren in Bad Dürkheim an der Weinstraße, lebt und arbeitet in Offenbach am Main

AUSBILDUNG

• Diplom Kommunikations-Design, Schwerpunkt Illustration, Hochschule Darmstadt 

• Praxissemster bei Rampazzo et Associées in Paris, Frankreich 

• Aufbau Studium Freie Kunst, Schwerpunkt konzeptionelles Zeichnen, Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main

ZUR ARBEIT

Meine Leidenschaft gilt dem schnellen Erfassen der Wesenhaftigkeit eines Projektes und dem Erspüren des in ihm wohnenden Potenzials, für das ich sodann eine immer etwas eigene Bildsprache entwickle. Dabei können sich Format, Stil und Farbigkeit im Prozess ergeben oder bereits von Anfang an recht klar auf der Hand liegen.

Ich verfüge über Erfahrung darin auch größere und inhaltlich komplexere Illustrationsprojekte zu entwickeln und durchzuführen. Für das Privatbankhaus Metzler in Frankfurt am Main habe ich eine Illustrationssprache entwickelt und (teilweise mit einem durch mich geführten vierköpfigen Team) produziert. Entstanden sind verschiedene Stile für die vier Bankbereiche, die den jeweiligen Bereich unterscheidbar charakterisieren und die dennoch klar einem gemeinsamen Unternehmen zuzuordnen sind. Natürlich ist es auch eine Kunst, die ich ebenso liebe, komplexe Inhalte in nur einem einzigen Bild auszudrücken. In meinen freien Arbeiten arbeite ich gerne auf diese Art; ganze Geschichten in einem Bild zu erzählen.

Ich zeichne vorwiegend digital, bei Bedarf aber auch gerne analog und auch mit Modellbauanteilen; wie bei einer Illustration für das Cover der Stadtzeitung „P“ in Darmstadt, für das ich ein Beet angelegt habe und aus Kresse eine Zeichnung habe wachsen lassen.

Durch meine Fertigkeiten in weiteren Drucktechniken wie Siebdruck, Offset-Druck und Radierung kann ich vorausschauend bereits zu Projektbeginn passende Produktionsmöglichkeiten in die Entwurfsphase mit einfließen lassen. 


Philosophie

Eine lebendige Zeichnung eröffnet ein unmittelbares Angebot über das Gefühl mit dem Abgebildeten in Kontakt zu gehen. Eine lebendige Zeichnung zu schaffen ist stets mein Antrieb.

In der Zeichnung bzw. Illustration der menschlichen Figur werden, über das Einfühlungsvermögen des Zeichners, die zeichnerische Qualität und den Imaginationsraum der Zeichnung, echte Emotionen (die des Zeichners) abgebildet und damit dem Betrachter die Möglichkeit eröffnet, mit eben jener Emotion in Resonanz zu gehen.

Der Betrachter weiß, dass es sich in der Abbildung um keine real existierende Personen handelt und kann sich über diesen Abstand auf das Gesehene einlassen; die eigenen Gefühle bekommen Raum, wodurch eine wirkliche Verbindung zum Bild und zum abgebildeten Inhalt entstehen kann.

Anders als ein Werbefoto, das immer nur einen spezifischen Ausschnitt aufzeigen kann, kann eine Zeichnung zudem mehrere Bedeutungsebenen gleichzeitig transportieren.

 

 

 


Stil / Genre

Naturalistische phantastische Welten, 

organisch, menschlich, tierisch, blumig,

hier und da etwas jugendstil-inspiriert.


Medium/Technik

• Digitale und analoge Linienzeichnung

• digitale und analoge Bleistiftzeichnung

• digitale und analoge Tuschezeichnung

• digitales Aquarell

• Siebdruck-Technik und -Ästhetik 


Sprachen

Deutsch

Englisch

Französisch 


Kunden

• Bankhaus Metzler, Frankfurt am Main

• Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt am Main 

• "Zukunftsinstitut", Frankfurt am Main 

• Abteilung für Gesellschaftspolitik, Karstadt Warenhaus GmBh, Essen 

• "P" Stadtmagazin, Darmstadt

• Frauenbilbliothek Lieselle, Ruhr-Universität Bochum

• Ritter - Instruments, Deidesheim

 

Kunden aus Musik- und Veranstaltungsbranche, private Kunden  

 

 


Ausstellungen

AUSWAHL

 

2013 [E] "Poix & Or", Galerie Friederike Zeit, Deidesheim

[G] "All in", Kunst im Abgeordnetenbüro, Abgeordnetenhaus des Landtags, Mainz

2012 [G] "Grimmsche Märchen", Neue Staatsanwaltschaft, Hanau 

[G] "D.I.Y", Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main 

2011 [E] "Im / Zu Stand", Kulturverein Damen&Herren e.V., Düsseldorf

[G] "99", Galerie imNamenDesRaumes, Berlin 

 

 


Awards

Camel Creative Challenge 2006

1.Platz "Animation" (dotiert mit 10 000€)

 


Lehrtätigkeit

2014 - 2015 Lehrauftrag Zeichnen, Montessori Schule Mühlheim am Main

Judith Ritter
Judith Ritter
Shu

Domstrasse 57
63067 Offenbach am Main
Atelier OFFENBAR
Deutschland

+49 (0) 178 66 92 522


zur Webseite