↑ nach oben

Marcus Repp

Seite drucken

Vita

Ich arbeite als freiberuflicher Comic Zeichner und Cartoonist. Darüber hinaus bin ich als Character Designer und Illustrator kreativ und Mitglied in der Illustratoren Organisation e.V. (IO), dem Berufsverband deutschsprachiger Illustratoren.

2015 habe ich meine eigene Comic Serie „Toni & Charlie“ begonnen. Mit viel Humor erzähle ich darin von zwei kleinen Mädchen und davon, wie das so mit dem Großwerden ist. Seit Februar 2016 erscheint „Toni & Charlie“ monatlich im Main-Echo Beilage „Mami, Papi & ich“.

Mein Zeichenstil ist franko-belgisch inspiriert. Kein Wunder, denn schon als Kind (Jahrgang 1968) habe ich meine Nase in die Comics von Uderzo, Hergé und Franquin gesteckt.

Früh begann ich selbst Comics zu zeichnen. Schon Mitte der 1980er wurde mein erster Einseiter in unserer Schülerzeitung veröffentlicht.

Dennoch führte mich mein beruflicher Werdegang zunächst in die Hotellerie und später in die Software Branche, wo ich über fünfzehn Jahre international tätig war.

Seit 2014 mache ich das, was meine eigentliche Berufung ist: Zeichnen und Gestalten von Comics und Cartoons.

Stil / Genre

Franko-belgisch inspirierter Stil

Vorbilder Europa: André Franquin, Hergé, Albert Uderzo, Juanjo Guarnido, Midam

Vorbilder USA: Bill Watterson, Michael Jantze, Richard Thompson


Medium/Technik

Analog: Tuschefeder, Tuschestift, Pinselstift, Fineliner, Buntstifte, Copic, Aquarellfarben auf unterschiedlichen Papieren

Digital: Clip Studio Paint (ex Manga Studio), Sketchbook Pro


Sprachen

Deutsch (Muttersprache), englisch (fließend), französisch (fließend)

Kunden

Alphabetische Reihenfolge:

  • Accenture
  • Findologic
  • Medienhaus Main Echo GmbH & Co. KG
  • Somnity / netzbetreuer GmbH
  • private Kunden

Publikationen

Toni und Charlie - Zwei Mädchen und der Rest der Welt

Comic Strip, erscheint seit Februar 2016 monatlich im Main-Echo Aschaffenburg (Beilage "Mami, Papi & ich)

Zur Geschichte:

Toni und Charlie sind zwei aufgeweckte Mädchen im Alter von etwa 4 und 7 und ihre Eltern.

Der Vater ist Freelancer in der Software Branche und die Mutter ist erfolgreiche Geschäftsfrau und leider viel unterwegs. Die Geschichten leben von den unterschiedlichen Charakteren der Protagonisten: Toni, die Große, neigt zur Nachdenklichkeit, liebt die Natur und ist ein Mädchen zum Pferdestehlen. Charlie, die Kleine, ist bauchgesteuert, sie ist wild, ungeduldig und ihr Mund ist ihrer Entwicklung stets ein Schritt voraus.

Der Vater versucht Haushalt, Kinder und Arbeit unter einen Hut zu bringen - mit wechselndem Erfolg. Die Mutter ist, wie erwähnt, häufig unterwegs. Wenn sie aber zuhause ist, dann nimmt sie zumeist sämtliche Aufmerksamkeit der beiden Töchter in Anspruch - worunter der Papa zuweilen zu leiden hat.

Webseite: www.toniundcharlie.de

 

 


Marcus Repp
Marcus Repp

63739 Aschaffenburg
Deutschland

+49 151 - 2075 7733


zur Webseite