↑ nach oben

Sascha Hommer

Seite drucken
    
    
    
    

Vita

*1979, Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften bei Prof. Anke Feuchtenberger. Seit 2006 als Comiczeichner u.a. für den Verlag Reprodukt tätig, daneben als freier Illustrator, Herausgeber und Kurator. Von 2004 bis 2013 Herausgeber der Comicanthologie "Orang". 2006 Mitbegründer des Comicfestival Hamburg. In der Lehre für verschiedene Institutionen tätig, darunter Goethe Institute, HAW Hamburg, Bundeszentrale für politische Bildung.


Spezialisiert auf:

Comics und Graphic Novels

Kunden

Anne Frank Zentrum Berlin

Reprodukt

Comicsalon Erlangen

Haymon Verlag

GEOlino

Hohe Luft

Youth in Decline (US)

Internazionale (IT)

u.v.a.


Verlage

Reprodukt

Publikationen

Deutschland
Insekt“, Reprodukt, Berlin 2006/2008
Im Museum 1: Die Treppe zum Himmel“, Reprodukt, Berlin 2008
Vier Augen“, Reprodukt, Berlin 2009/2019
Im Museum 2: Archive des Zerfalls“, Reprodukt, Berlin 2010
Dri Chinisin“, Reprodukt, Berlin 2011
In China“, Reprodukt, Berlin 2016
Spinnenwald“, Reprodukt, Berlin 2019

International
Insekt“, Kultura Gniewu, Poland 2007
Insekt“, Edition Sarbacane, France 2007
“Insekt”, Sins Entido, Spain 2008
“Cuatro Ojos”, Sins Entido, Spain 2010
W cztery oczy“, Kultura Gniewu, Poland 2010
Quatre Yeux“, Atrabile, Switzerland 2012
Dri Chinisin“, L’Association, France 2013
Frontier #3“, Youth in Decline, USA 2014
…en Chine“, Atrabile, Switzerland 2017
Au Musée“, Delcourt, France 2017


Veranstaltungen

Comicfestival Hamburg (als Mitveranstalter)

Lehrtätigkeit

Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Goethe Institute in Skandinavien, Osteuropa, Nordafrika, im Nahen Osten, in Süd- und Ostchina.

Bundeszentrale für politische Bildung

u.v.a. 


dummy
Sascha Hommer




zur Webseite