↑ nach oben

Christine Grüneisen

Seite drucken

Vita

1965 / geboren in Halle/Westfalen

1985–1988 / Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin bei Mohndruck Graphische Betriebe, Gütersloh

1989–1995 / Studium Illustration und Kommunikationsdesign an der FH Hamburg

(heute Hochschule für Angewandte Wissenschaften)

Illustration bei Professor Rüdiger Stoye, Malerei bei Professor Brigitte Thoma

Diplomarbeit: "Herr Carlucci und Herr Kluge", ein Bilderbuch zu eigener Geschichte

Abschluss: Diplom-Designerin

 

1994 / Gründung der Ateliergemeinschaft „formlabor“

mit Mode-, Illustrations- und Kommunikationsdesign-Studenten; Mitglied bis Januar 2000

 

3 Jahre Berufserfahrung als freie Illustratorin

 

2000 / AEP Akademie für Elektronisches Publizieren GmbH

Weiterbildung Crossmedia Publishing (DTP, CD-Rom, Online-Produktion), 10 Monate

Fachkraft für elektronisches Publizieren

Betriebsysteme MacOS und Windows / Programme Quark Xpress, Freehand, Illustrator, Photoshop, MS Office, Macromedia Director, Flash, Premiere, Dreamweaver, Fireworks / Abschlussarbeit: CD-ROM 

 

 

19 Jahre Berufserfahrung als feste Grafikdesignerin:

 

09.2000 – 03.2001
Screendesignerin

bei Tiscali GmbH (seit 2007 freenet), Hamburg  

 

07.2001 – 03.2003
Grafik-Designerin

bei TC Works, Hamburg, einer Division von TC Electronic, Dänemark / Musikbranche

 

04.2003 – 10.2019

Art Direktor Kreation

bei Schmidt-Ohm + Partner Werbeagentur GmbH (SOP), Hamburg

 

 

___

Seit ich denken kann schlägt mein Herz für Gestaltung, Design und schöne Dinge. 
In der Illustration liegt meine größte Stärke – viele Jahre fehlte mir der Mut, diesen Weg zu gehen.
Jetzt habe ich ihn wiedergefunden. 


Stil / Genre

Ich freue mich besonders über Aufträge im Bereich Editorial, Sachbuch, Buchumschlag (Belletristik, Jugendbuch, Sachbuch), Geschäftsberichte, Broschüren, Papeterie – und bin offen für alles!

Darüber hinaus habe ich eine große Leidenschaft für Logo- und Icon-Entwicklung und darin sehr viel Erfahrung.

___ 

Ich illustriere vorwiegend analog, teilweise auch digital.

Analog arbeite ich 

  • zeichnerisch, skizzenhaft-frei bis detailliert, gern sehr reduziert
  • mit Bleistift, Buntstift, Fineliner von Hand auf Papier – teilweise Weiterbearbeitung in Photoshop
  • manchmal malerisch-abstrakt
  • ich experimentiere gern mit verschiedenen Zeichenmaterialien

 

Digital arbeite ich in Adobe Illustrator (Vektor) und Adobe Photoshop. 

___  

Ich stelle die Menschen und Alltags-Objekte immer relativ realistisch dar. 

Ich mag Weißraum, Einfachheit, Klarheit, frische Farben.

 


Publikationen

1996

Entwurf einer Stoffkollektion für den Palladio Textilverlag, Hamburg 

Präsentation auf der HEIMTEX Messe, Frankfurt 

1998

Illustration des Jugendbuches „Mein Freund Sala“ 

von Monika Wellner; Tyrolia Verlag, Innsbruck

1999

Illustration des Buches „Staunen wie ein Kind“ 

von Hans Kuhn-Schädler; Rex-Verlag, Luzern

2000/2002

Illustration und Layout der Kartenspiele „Last Minute“ und „Sambesi“

Adlung-Spiele, Remseck

2003/2004

Illustrationen für die Berliner Zeitschrift VOSS

(Reverenz an die „Vossische Zeitung“ (1617–1934))

2012/2013 

Illustrationen für Artikel in der Börsenzeitung, Northern Invest


Christine Grüneisen
Christine Grüneisen

Koppel 5
20099 Hamburg
Deutschland

(01590) 504 26 76


zur Webseite