↑ nach oben

Ulrike Bause

Seite drucken

Vita

1949 im Rheinland geboren. Eltern übersiedelten 1961 kurz vor dem Mauerbau in die DDR. Berufsausbildung, später in Berlin Plakatmalerausbildung (in Werbefirma). Illustrationen für verschiedene Zeitschriften.

Mitarbeit bei verschiedenen Töpfern - Entwürfe und Bemalung von Keramik. Ab 1979 Pressezeichnerin im Verband der Journalisten - Karikaturistin bei verschiedenen Zeitschriften wie "Das Magazin", "Eulenspiegel" (Berliner Verlag), "Elternhaus und Schule" (Verlag Volk und Wissen), "Neues Leben" u.a. sowie ab 1981 freifeste Mitarbeit im Sandmannstudio des DDR-Fernsehfunks in Berlin-Mahlsdorf als Trickfilmzeichnerin.

1984 Ausreiseantrag und damit Berufsverbot bei allen Verlagen und im Sandmannstudio. Anfang 1986 Ausreise. Seit 1987 wieder tätig als Trickfilmzeichnerin in Köln bei Egenolf und Jeske (dort Zusammenarbeit u.a. mit Borge Ring und Kai Pindal). Kurzzeitige Mitarbeit bei Maier/Zeller in Basel - Werbetrickfilm für Cyba Geigi, Mitglied bei Bild/Kunst Bonn (Copy 429559.

Illustrationen für verschiedene Werbeagenturen und Verlage.

Zwei Toechter, alleinenrziehend.

1993 DTP-Ausbildung in Köln. mit Schwerpunkt Typografie Ab 1995 Festanstellung als Grafikerin in Freiburg. 

Seit 2001 selbständige Grafikerin und Zeichnerin. 

 

 


Ulrike Bause
Ulrike Bause
VG Bild/Kunst copy429559

79312 Emmendingen
Deutschland

+49 (0)176 206 266 25