Offener Brief an den Carlsen Verlag

Liebe Illustrator*innen,

wieder einmal wird von einem namhaften Verwerter schöpferischer Leistungen ein Wettbewerb kommuniziert, dessen Teilnahmebedingungen und Preisgelder mehr als fragwürdig sind.
Der Impress Coverdesign Contest des Carlsen Verlags richtet sich zwar in erster Linie an Grafiker*innen, aber aufgrund der Projektbeschreibung sind auch Illustrator*innen angesprochen.  Der Vorstand der IO hat dazu einen offenen Brief an Carlsen formuliert, der die fragwürdigen Bedingungen beanstandet und auffordert, diese kurzfristig abzuändern.

So lange die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs nicht entsprechend abgeändert werden, raten wir, die Illustratoren Organisation, von einer Teilnahme entschieden ab.

Wir werden auch künftig mit Entschiedenheit gegen Versuche vorgehen, das Urheberrecht auf diese Weise zu untergraben und bitten alle Kolleg*innen weiter ein wachsames Auge auf solche Wettbewerbe zu haben und uns gegebenenfalls zu informieren.
 
Herzliche Grüße
Stefanie Weiffenbach
Geschäftsführerin der Illustratoren Organisation e.V.

 

application/pdf Offener Brief an den Carlsen Verlag
(Red. SW)