Umfassende Vertragsprüfung zu günstigen Konditionen
Seite drucken

Für juristische Laien ist es nicht einfach, die Korrektheit und Fairness vorliegender Verträge einzuschätzen. Daher bietet die IO ihren Mitgliedern eine umfassende juristische Prüfung von Auftraggeber-Verträgen bzw. -Vertragsentwürfen zu attraktiven Sonderkonditonen. Unsere IO-Justiziare stehen den Mitgliedern als Experten im Bereich des Urheber- und Medienrechts zur Verfügung.
Der Kontakt erfolgt über die Mitgliederbetreuung: info@illustratoren-organisation.de


Was heißt Vertragsprüfung?
Die Vertragsprüfung ermöglicht dem IO-Mitglied, bestehende Verträge, von Auftraggebern vorgelegte Vertragsentwürfe oder selbstverfasste Schriftsätze vollständig auf Inhalt und Bedeutung prüfen und sich auf die möglichen Konsequenzen hinweisen zu lassen. Auch hier wie bei der kostenfreien Rechtsberatung gilt: Je konkreter die Fragen zu den einzelnen Passagen desto hilfreicher die Auskunft.


Wieviel kostet die Vertragsprüfung?
Die Leistung einer vollständigen Vertragsprüfung und -beratung übersteigt den Umfang einer kostenlosen Rechtsberatung. Um die Leistung finanzierbar zu machen unterstützt die Illustratoren Organisation mit einem monatlichen Sockelbetrag an die Kanzlei Unverzagt von Have.

Das IO-Mitglied zahlt pro Anfrage einen Eigenanteil von 90 Euro.


Was bekommt das Mitglied?
Das Mitglied bekommt rechtssichere Antwort auf ihre/seine gestellten Fragen: Erklärung von Formulierungen, Hinweise auf mögliche Konsequenzen einzelner Paragraphen, Empfehlungen zu kritischen Passagen, Prüfung alternativer/vorteilhafterer Texte zu den Verhandlungspunkten.

Aufgabe des Mitglieds bleibt es, den überprüften und im Interesse des Illustrators angepassten Vertrag gegenüber seinem Auftraggeber durchzusetzen. Der juristisch geprüfte Vertrag beinhaltet daher keine Erfolgsgarantie dahingehend, dass dieser von dem Auftraggeber akzeptiert wird. Allerdings vermittelt der Hinweis auf eine Überprüfung durch einen Fachmann dem Auftraggeber, dass die Änderungswünsche begründet sind. 
Ein solcherart geprüfter Vertrag bietet für beide Seiten ein höchstmögliches Maß an Rechtssicherheit.


Das Prozedere
Der zu prüfende Vertrag wird als Anhang in einer Mail an die IO-Geschäftsstelle gesendet. Diese Mail wird an die Rechtsanwälte weitergeleitet, die sich dann mit dem Mitglied in Verbindung setzen. Die Weiterleitung durch die Geschäftsstelle weist dem Anwalt aus, dass es sich um eine offizielle Anfrage eines IO-Mitglieds handelt.

Bitte verwenden Sie folgendes Schema:

1. Nennung des eigenen vollständigen Namens
2. Nennung der vollständigen Postanschrift
3. Nennung der eigenen E-Mail-Adresse
4. Nennung der eigenen Telefonnummer
5. Im Anhang den Vertrag als ein PDF-Dokument mitsenden (Dateigröße max. 3 MB)

Das Anliegen einer vollständigen Vertragsprüfung sollte dabei konkret formuliert werden.

Nach Ende der Vertragsprüfung und ggf. weiterführender Abstimmungen erhält das Mitglied eine Rechnung von der Kanzlei Unverzagt von Have über einen Betrag von 90,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Rechnung ist von dem Mitglied unabhängig davon zu zahlen, ob der juristisch geprüfte Vertrag von dem Auftraggeber des Mitglieds akzeptiert wird.