Berufsalltag Illustrator: Allgemeines - Kunden - Recht

Wann: 14.03.2018, 10.00 - 17.30 Uhr
Wo:
Leipzig, Villa Breiting, Theodor-Heuss-Straße 30
Teilnahmegebühr: 40 Euro
DozentInnen:
Annika Siems, Sybille Hein, David Seiler

Verbindliche Anmeldung bis 14.02.2018 an: info@illustratoren-organisation.de

1-tägiger Workshop rund um Illustration für Studenten, Neueinsteiger und Berufsinteressierte

Der dreiteilige Kompakt-Workshop bietet Antworten zu den wesentlichen Fragen zum Start in das Berufsfeld Illustration. Behandelt werden Themen wie: Behördengänge, Anmeldungen, Positionierung, Vermarktung, Aufbau von Geschäftsbeziehungen,  erfolgreiches Verhandeln, Urheberrecht und Vertragsklauseln.


 

10 - 12 Uhr
„Berufseinstieg für Illustratoren"

Annika Siems, stellvertretende Vorsitzende
illustriert seit 2011 selbständig für Verlage, Zeitschriften und Magazine.

Annika studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg im Department Design erst Modedesign und wechselte dann zu Illustrations- und Kommunikationsdesign und ergänzte mit dem Studium Image imprimé an der ENSAD Paris. Ihre Abschlussarbeit, das Buch "Meister der Tarnung", wurde direkt im Anschluss veröffentlicht und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Neben unterschiedlichen Kooperationen unter anderem mit der Büchergilde, schreibt sie an eigenen Büchern. Nach einer Förderung der Stiftung Kulturwerk vertritt sie seit 2016 die Illustratoren in der Jury.

Inhalt:
Der optimale Start in ein spannendes Berufsfeld! Der 2-stündige Vortag behandelt aber nicht nur Themen rund um Möglichkeiten und Einsatz der Illustration. Er informiert auch von Behördengängen und Anmeldungen über Positionierung und Vermarktung bis hin zu Honorarkalkulation und Vertragsgestaltung.
Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Was muss ein Illustrator wissen, um freiberuflich arbeiten zu können? Welche Voraussetzungen muss man erfüllen für eine erfolgreiche Berufsausübung? Was neben zeichnerischem Können ist wichtig und wer kann hier wie weiterhelfen?


 

13 - 15 Uhr
"Auftritt und Aquise"

Sybille Hein
studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg Illustration. Sie zeichnete unter anderem Geschichten für Cornelia Funke, Amelie Fried, Paul Maar oder die ZEIT Kinderedition. Ihre Bilderbücher wurden mit zahlreichen Preise ausgezeichnet. Heute illustriert sie jedoch nur noch ihre eigenen Bücher. Zudem zeichnet sie regelmäßig für Magazine und Zeitschriften und bestückt seit nunmehr acht Jahren eine umfassende Organic- Stoffkollektion mit ihren erzählerischen Motiven.

Inhalt:
Sie sind fertig ausgebildet, angemeldet, ausgerüstet - jetzt wollen Sie mit Ihren Illustrationen Geld verdienen. Aber wie? Wo findet man die passenden Auftraggeber? Wie macht man auf sich aufmerksam? Wie kommt man ins Gespräch und hält seine Kontakte lebendig? Kurz und gut, wie kann es gelingen anhaltende, erfolgreiche und erfüllende Geschäftsbeziehungen zu entwickeln. Sybille Hein berichtet von ihren Erfahrungen und gibt viele hilfreiche Tipps.


 

15.30 - 17.30 Uhr
„Urheberrecht - was es bedeutet, wen es schützt"

David Seiler
ist Rechtsanwalt mit langjähriger Berufserfahrung und Verfasser zahlreicher Fachbeiträge, berät und vertritt u.a. Verbände, Urheber und Unternehmen aus dem Bereich Urheber-/ Content- und Internet-Industrie (www.fotorecht-seiler.eu)

Inhalt:
Das Urheberrecht schützt „die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst". Was aber heißt das genau? Wer ist Urheber, wie profitiert er von Urheberpersönlichkeitsrechten und was hat es mit den Verwertungsrechten auf sich?
Dazu wird in dem 2-stündigen Vortrag ebenso Auskunft gegeben wie auch zu Fragen: Was ist in der Nutzung erlaubt und was nicht? Auf welche Vertragsklauseln ist zu achten und wie kann man sich gegen Urheberrechtsverletzungen wehren?