Buchtipp 'Wasserfarbe für Gestalter'

Nachdem uns Felix Scheinberger 2009 mit dem hier bereits besprochenen Buch „Mut zum Skizzenbuch“ beglückte, hat er nun, 2 Jahre später, nachgelegt:
„Wasserfarbe für Gestalter“ heißt sein neues Lehrwerk, welches meiner Meinung nach direkt auf seinen Erstling aufbaut.
Schwerpunkt ist diesmal, wie der Titel bereits erahnen lässt, die Farbe, genauer Aquarellfarben – und zwar als ergänzendes, weiterführendes und vervollständigendes Element zur Zeichnung: „Zeichnung ist Modell, die Farbe die Welt“, schreibt Scheinberger.

Das Buch ist gegliedert in mehrere umfangreiche Kapitel; über die Geschichte der Wasserfarbe, dem Erklären von Maltechniken, wie Lasieren und Lavieren, einem Exkurs zur Farbtheorie, der Vorstellung der unterschiedlichsten Materialien und Werkzeuge kommt der Autor zum Kapitel Tricks & Tipps, in welchem er sich unter anderem der Komposition und Bildgestaltung widmet.
Hier gelingt Felix Scheinberger der Rundumschlag: Neben sachlicher Materialkunde und Farbtheorie, lässt er seine fast schon philosophischen Gedanken zum Thema Farbe einfließen, bis hin zu komplexen Überlegungen wie dem Widerspruch zwischen der Auftrags-Aquarellillustration und der Begrenztheit an Korrekturmöglichkeiten oder der oft zu emotionalen Preisfindung für die eigenen Bilder.
 
Das alles wird wieder einmal wunderbar von ihm illustriert mit schönen farbigen Skizzen und Zeichnungen, die Lust auf Farbe machen, gerade rechtzeitig zum Beginn der nun etwas trüberen Monate.

Jedes Cover der ersten Auflage ist zudem ein Unikat: alle Exemplare wurden vom Meister selbst eigenhändig mit Wasserfarbe versehen!




„Wasserfarben für Gestalter“ von Felix Scheinberger
156 Seiten, durchgehend 4farbig
Format 21x24 cm
Halbleinenband mit Prägung und metallverstärkten Ecken
Verlag Hermann Schmidt, Mainz
ISBN 978-3-87439-824-4
32,- €

Buchtipp von Yo Rühmer, Illustratorin IO