LOOK! Von Bologna nach Hamburg

"LOOK!" hieß es, als Deutschland sich als Gastland auf der Bologna Children’s Book Fair 2016 präsentierte. Mehr als 30 bedeutende deutsche Kinderbuchillustratoren zeigten ihre Werke, darunter preisgekrönte Künstlerinnen und Künstler wie Jutta Bauer, Anke Kuhl und Philip Waechter oder Henning Wagenbreth.
Nun ist die Ausstellung in Hamburg zu sehen.
Neben Originalillustrationen werden auch Bücher von 30 Newcomern sowie die aktuellen Titel 55 weiterer, international bereits bekannter deutscher Kinderbuchillustratorinnen und –illustratoren zu sehen sein. 

In Kooperation mit der Fabrik der Künste und den Verlagen Aladin, Carlsen und Oetinger
kann das Kinderbuchhaus ein interessantes Begleitprogramm anbieten:

20. Juni, 15.30 - 18.00 Uhr: Mappenbegutachtung.
Mit Nina Horn (Aladin Verlag), Frank Kühne (Carlsen Verlag), Lena Kleine Bornhorst (Oetinger
Verlag). Anmeldung erwünscht unter 040 428135 1543 oder info@kinderbuchhaus.de.

20. Juni, 19 .00 Uhr: „Freie schöne Kunst trifft brutale Verlagswelt.“
Publikumsdiskussion mit den Verlegern Klaus Humann und Frank Kühne.
Moderation Dr. Dagmar Gausmann

29. Juni, 19.00 Uhr: „Was machen digitale Möglichkeiten mit der Handschrift des Künstlers?“
Diskussion mit Katja Kamm und weiteren Künstlern.
Moderation Dr. Dagmar Gausmann


Weitere Informationen unter
www.fabrikderkünste.de
www.kinderbuchhaus.de

(Red. JW)