Die Illustratoren Organisation E.V.
Seite drucken

Die Illustratoren Organisation e.V. (IO) ist der Berufsverband deutschsprachiger Illustrator*innen aus allen Bereichen der professionellen Illustration. Der Verband vertritt die künstlerischen, politischen und wirtschaftlichen Interessen von Illustrator*innen in Deutschland. Aktuell sind über 1.800 Mitglieder in der IO vernetzt.

Rund um Illustration

Pressemitteilung der IO zu Grundrente

11.02.2020

Etwa ein Drittel der in Deutschland lebenden Illustratorinnen und Illustratoren geben an, dass ihr Jahreseinkommen unter 12.000 € liegt. Sie wären dadurch von der neuen Grundrente ausgeschlossen, auch wenn sie 33 Jahre Beitrag in die Rentenversicherung eingezahlt haben.

» mehr

IO Intern

Nachruf Frank Ihler

28.01.2020

Mit dem plötzlichen Tod Frank Ihlers hat uns ein Gründungsmitglied der IO verlassen, aber nicht nur das – für viele von uns war er Freund und Weggefährte.

» mehr

Interviews

Interview mit Olivia Vieweg

16.01.2020

Sie ist nicht nur eine der bekanntesten deutschen Comic-Zeichnerinnen und Autorin der Graphic Novel Endzeit, sondern auch als Drehbuchautorin tätig. Vor Kurzem erschien ihr neuestes Werk Antigone in der Serie Die Unheimlichen. Für die IO hat sie sich als Interviewpartnerin zur Verfügung gestellt.

» mehr

Rund um Illustration

10 Tipps für eine geschlechtergerechte Sprache

16.01.2020

Warum sollen wir über unsere Sprache nachdenken? Warum können wir nicht einfach weiterhin Mitarbeiter sagen und Frauen mitmeinen?

» mehr

Rund um Illustration

Urban Sketching - Versuch einer rechtlichen Einordnung

18.09.2019

Zeichenutensilien gegriffen, einen Ort gewählt, das Treiben beobachten – und schon entstehen sie, die individuellen Momentaufnahmen der Umgebung. Doch was sagt das deutsche Recht dazu?

» mehr

Rund um Illustration

50 Jahre Bild-Kunst - vom Analogen zum Digitalen

18.09.2019

Die Bild-Kunst ist die deutsche Verwertungsgesellschaft, die sich um die kollektive Rechtewahrnehmung im visuellen Werksektor kümmert. Dieses Jahr feiert sie ihr fünfzigjähriges Jubiläum: 1969 wurde sie von einer kleinen Gruppe bildender Künstler in Frankfurt am Main gegründet.

» mehr

Interviews

Interview mit Lars Fiske

18.09.2019

Lars Fiske wurde 1966 in Oslo geboren und studierte Illustration und Graphic Design in Stockholm und Los Angeles. In den 1980er-Jahren wurden seine Artworks in dem norwegischen Magazin Nye Takter und in den wichtigsten Tageszeitungen des Landes veröffentlicht. Sein illustriertes Buch Kom, sä løper vi! wurde vom norwegischen Kulturamt als "Bestes Bilderbuch des Jahres 2002" ausgezeichnet.. In Deutschland erschien vor Kurzem seine Künstlerbiografie Grosz beim Avant-Verlag.

» mehr
NEWS: Rund um Illustration · NEUES VON DER IO · Interviews