Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo kauft ihr denn so eure "Fonts" und welche Lizens ist okay
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2007, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 18
Hallo an alle :O)
Ich hatte mich mal getraut bei Fonts.com und anderen Typo-anbieter (an deren Namen ich mich leider nicht mehr erinnere) gratis Fonts runtergeladen, aber die funktionnieren nicht immer einwandfrei oder es fehlt etwas..(in der Punktuation ,oder spezielle Buchstaben..ect)
Für verschieden Auftraggeber arbeite ich dann auch mit Indesign und verarbeite selbst meine Illu mitsamt Text vom Auftraggeber und gebe das Ganze dann an die Druckerei.(Ich habe das nicht wirklich gelernt(in Brüssel hatte ich während 4 Jahren nur illustration und comic, nicht so wie in Deutschland wo man in 8 Semester das Hauptfach ändern kann,und so enorm viel ausprobieren und lernen kann..) ,aber jetzt beim Arbeiten lerne ich viel hinzu.. auch durch die Fehler ;O) oder haupsächlich dadurch...

Naja,und ich wollte wissen, wie ihr es macht mit den Fonts. Woher kauft ihr sie? Welche Lizens ist so standart.
Neulich habe ich auch eine bei www.houseindustries.com gekauft, nur per internet, für 35 $. Ist das teuer? Bei der Lizens unterscheiden sie ob man auch pdf’s macht ,(embedded? ),und dann darf man das nur 100 mal verschicken wenn ich das so richtig verstanden habe...
Wer kennt sich da besser aus und hat Zeit zu antworten
Vielen lieben Dank,
muriel



[signature]Muriel :O)[/signature]

_________________
Muriel :O)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo kauft ihr denn so eure "Fonts" und welche Lizens ist okay
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2007, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hallo muriel,

die gratisfonts aus dem netz kannst du höchstens für headlines nehmen. für grössere textmengen sind die nicht gedacht. ein qualitätsmerkmal sind auch die zeichenabstände zueinander (z.b. das t zum u oder das t zum i usw. ). diese zeichenpaare heissen glaube ich kerningpaare. gratisfonts haben zu wenig dieser paare und ich denke auch schlecht ausgerichtete.

gute schriften bekommst du bei fontshop .

35 euro für einen schriftschnitt ist ok.


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo kauft ihr denn so eure "Fonts" und welche Lizens ist okay
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2007, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 18
Gukuk Marcus ohne k.Vielen Dank ;O) oh Lizenz mit z! Weisst du davon noch etwas genaueres?mit dem PDF und so?

Bis baldig, Muriel

_________________
Muriel :O)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo kauft ihr denn so eure "Fonts" und welche Lizens ist okay
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2007, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
den schriftschnitt darfst du nur dann in dein pdf einbetten, wenn der empfänger die schriften nicht editieren kann. das heisst, dass pdf welches du versendest, darf nur zu lesen sein. versucht der empfänger das pdf zu bearbeiten, muss es durch ein passwort geschützt sein. zumindest sind das die lizenzbestimmungen von fontshop.


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de