Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 09:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2006, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 742
Zitat:
From Weiffenbach:


im ernst, mir reicht er, der HP scanjet 4670 - aber ob er als state-of-the-art gelten darf?

grüssle tim


Hi,
ich hab den gleichen Scanner und finde ihn ungemein praktisch in der Handhabung, allerdings war ich extrem genervt von der umständlichen und lahmen HP-Scan-Software (z.T. auch den Scanergebnissen). Seit Anfang des Jahres gibt es allerdings SilverFast auch für den Scanjet 4670 (ca. 140 Euronen), was ich mir prompt zugelegt habe. Und ich muss sagen: die Arbeit mit SilverFast ist um Welten besser und effektiver als mit der Original-HP-Software. Sogar der eigentliche Scanvorgang läuft schneller ab und die Ergebnisse sind brilliant. :grin:
Also, wenn den HP 4670, dann nur noch mit SilverFast! In dieser Kombination ist er dann auch wirklich fast state-of-the-art.

Grüße Ivo

P.S.: Dies war mein erster Beitrag im Forum, juchu! Darum nicht böse sein, dass ich so einen alten Thread ausgegraben habe... war quasi ein Probelauf :laugh:

[signature]http://www.ivokircheis.com[/signature]

_________________
Immer mittwochs gibt's Neues im Paralleluniversum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2006, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hallo an alle erst mal,

ich habe mir neulich den (canoscan 9950f) zugelegt, da er bei der chiponline ganz gut abgeschnitten hat. (was die bildqualität angeht) ich bin auch soweit ganz zufrieden. allerdings ist mir neulich beim scannen eines cremefarbigen papieres aufgefallen, dass er von der mitte nach aussen unterschiedliche helligkeiten scannt. da die vorlage einen homogenen farbton hat, ist es mir erst aufgefallen.

nun meine frage (wer auch immer diesen scanner hat): habt ihr schon ähnliches mit diesem scanner erlebt und wie habt ihr dieses problem gelöst? oder ist es womöglich eine fehlerhafte optik?

und noch eine frage: was mich auch stört, sind die 2 mm hohen kanten rings um die auflagefläche (war bei meinem alten linotype alles schön eben). wenn man also ein a3 scannen will hat man ein problem. gleicht ihr die höhenunterschiede mit einem 2mm acrylglas aus?


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2006, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1092
Mein A3-Scanner hat soeben den Geist aufgegeben.
Weiss jemand eine Quelle für Tests oder hat einen guten Tipp?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2006, 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 642
Tut mir leid.:undecided:
Ich glaube Tests für A3-Scanner gibt´s eigentlich gar nicht (mehr), da das Angebot an dem Format mittlerweile erschreckend gering geworden ist.
Mir fällt da im Grunde (wenn´s nicht grade ein 5000 Oiro-Teil sei soll) nur der Microtek ScanMaker 9800XL Silver ein. Hatte vor 2 Jahren in der Macwelt ein "Gut" und kommt mit dem kompletten Silverfast-Paket incl.IT-8 Kalibrierung. Besonders cool ist der Firewire-Anschluss, allerdings hätten sie dem Teil auch besser mal USB 2.0 verpasst als das schneckige USB1.1.
Kostet so um die 1000.- rum.

Sonst wer ´ne Idee?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2006, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
wolf rüdiger: schau doch mal unter diesem http://www.pcwelt.de/index.cfm?pid=292&op=l&p=1&sort=c link nach.

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2006, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hier noch einmal ein beispiel, um die problematik meiner scans zu visualisieren. das problem ist immer noch das gleiche. von der mitte nach aussen werden unterschiedliche helligkeiten gescannt, wobei in der mitte die hellsten stellen auftreten.

hierzu ein beispiel:

so sieht das bild nach dem scanvorgang aus. ansich gar nicht so schlecht. was aber hier schon ein wenig sichtbar wird, ist das nach aussen hin dunkler werdende papier.

Bild

nachdem ich die tonwerte gespreitzt habe ,wird das problem noch deutlicher sichtbar.

Bild

was könnte da nicht hinhauen? hat da jemand von euch einen tipp?


gruss marcus :cry:

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Sa 16. Sep 2006, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 742
Zitat:
From wilke:
was könnte da nicht hinhauen? hat da jemand von euch einen tipp?


Hi Marcus,
man könnte ja umgekehrt auch sagen, dass die Detailfülle zum Rand hin zunimmt... :grin:

Aus der Ferne hätte ich zunächst den Verdacht, dass das Zeichenpapier vom Scannerdeckel in der Mitte und am Rand unterschiedlich angedrückt wird. Vielleicht scannst du mal mit offenem Deckel und legst was Flaches auf das Blatt drauf?

Weiterhin habe ich mal gelesen, dass nahezu jeder Scanner Ungleichmäßigkeiten in der Flächenerfassung hat (manche mehr, manche weniger). Die höchste Qualität wird z.B. meist in der Mitte der Scanfläche erzielt.

Ist jetzt keine Hilfe, aber vielleicht Trost :tongue:

Gruss Ivo

_________________
Immer mittwochs gibt's Neues im Paralleluniversum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2006, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hallo ivo,

ich werd das gleich mal versuchen mit dem offenen deckel.

das mit der ungleichmässigen flächenerfassung, kann ich nicht ganz bestätigen, da mein anderer scanner die flächen gleichmässig erfasst. wäre aber auch nicht unbedingt ein trost zu wissen, dass jeder scanner diese schwächen hat. das würde mich eher noch zorniger machen (:angry: leider habe ich kein zornigeres emoticon gefunden, dass meine gemütslage annähernd beschreibt )

werde dir demnächst berichten, ob dein tipp früchte getragen hat. :undecided:


gruss marcus :wink:

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Welcher Scanner ist zu empfehlen?
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2006, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
ivo: an der scannerverdeckung lag es schonmal nicht. aber ich habe festgestellt, dass es sich wohl um eine art gemütszustand des scanners handeln muss. einen tag scannt er anständig und an anderen tagen unmöglich. auch mit der scannsoftware silverfast bin ich noch nicht im reinen.

die besten ergebnisse erziele ich immer noch, wenn ich über photoshop den canoscan 9950f importiere.


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de