Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Di 14. Mär 2006, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 32
hallo,

soeben hat mein HP Deskjet, 930c, der mich so viele Jahre treu begleitet hat und für meine Mappen immer super Fotodruck gemacht hat, beschlossen, daß er keine Farbe mehr drucken will.
Da muss wohl was Neues her, gerne A3, und mit HP hatte ich eigentlich nie Probleme... aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren- Habt Ihr gute Tipps, vielleicht gab es ja auch kürzlich in irgendeiner Zeitschrift einen test?

Vielen Dank schon einmal!!!

Gruss,

Anna Karina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2006, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 32
Hallo nochmal,

vielen Dank, Daniel, für den Link!
Soeben habe ich meinen nagelneuen Canon i9950 eingeweiht und ich muß sagen:WOW! Null Rasterung bei zarten Tönen, wie vom Profi gedruckt..ich bin platt! super Qualität- nun wollen wir sehen, wie er sich im Härtetest (Arbeitsproben für 10 Verlage und so) bewährt...


Liebe Grüße,

Anna Karina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2006, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hallo karina,

ich bin von tintenstrahldruckern weg gekommen, da ich bisher nur schlechte erfahrung gemacht habe. mein erster drucker war ein epson stylus photo. mein zweiter drucker war ein canon s9000. beide drucker haben super ausdrucke gemacht, aber die druckköpfe haben nicht lange durchgehalten. bei dem canon habe ich 3 mal innerhalb eines jahres den druckkopf erneuert und dann hat es mir gereicht. seit dem steht die kiste hier herum und ich weis nicht so recht was ich damit machen soll. (weghauen oder verschenken) Nur wer nimmt schon einen drucker bei dem der druckkopf erneuert werden muss.

jetzt drucke ich nur noch mit laser.


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2006, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 44
Tja, Marcus, da sind wir schon zu zweit, bei mir ist es die gleiche Historie.

Erst Epson Photo und dann S9000. Und jetzt zahle ich mich dumm und dämlich an allem.
ABER: Die Qualität bleibt bestechend. HP kann einpacken dagegen, habe es probiert. Papierstau, ein Relikt aus der Zeit der Farbkopien – hier wieder ein Thema. Farbintensität – lachhaft.

Kann man den S9000-Druckkopf denn selber austauschen? Wo bestellt man den? Ist es kompliziert?

Schönen Gruß
Tanja

_________________
tanja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2006, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hallo tanja,

entschuldige das ich jetzt erst antworte. habe nicht gesehen dass du auf meinen eintrag geantwortet hast.

canon hat mir während der garantiezeit die druckköpfe kostenlos ausgewechselt. bekommen tust du sie in jedem gut sortierten fachgeschäft. (müssen aber wahrscheinlich bestellt werden)

und ja, du kannst sie ganz einfach selbst austauschen. das kannst du aber auch in deiner canon-druckeranleitung lesen. allerdings glaube ich, dass du schon einmal den druckkopf eingebaut haben musst, weil der druckkopf beim kauf des gerätes nicht gleich installiert ist.

habe mich mal im internet schlau gemacht. der druckkopf für den canon s9000 kostet um die 157 euro.


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Okt 2006, 16:30 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 604
Hallo,

altes Thema neu aufgelegt, vielleicht habt ihr ja eine neue Empfehlung?
Ich fürchte ich brauche nun doch endlich einen neuen Drucker. Sollte wieder Tintenstrahl sein, DinA4, Mac kompatibel (sind se ja eigentlich Dank usb inzwischen alle, oder?)
Ich war bisher mit dem uralt Model Epson Stylus Color 740 unterwegs. Siffen tut er ja schon ne ganze Weile. Seit heute quietscht er nun auch noch. Ich fürchte seine Stunden sind gezählt ... Aber mit 8 Jahre hat er sein Verfallsdatum ja auch wirklich erreicht.

Bin für Tips für einen neuen, farbenfrohen Wegbegleiter dankbar.
Liebe Grüße
Marion

_________________
[url=http://www.io-home.org/portfolios/m/bilder?k_User=99]IO-Seite[/url]
[url=http://www.marionmeister.info]Homepage[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Okt 2006, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 148
Hallo Marion,

ich bin auf den Epson Aculaser C1100 umgestiegen, (gibt es nagelneu im Internet schon für 300 -350 €) und mehr als zufrieden, ich drucke auch auf Zeichenpapier aus und kommt klasse. Die Erstausstattung mit Farbpatronen hat fast 1 1/2 Jahre gehalten und ich drucke nicht gerade wenig.
Gruß Carolin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2006, 07:50 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 604
Hallo Carolin,

Vielen Dank für den Tip. Ich hab ihn mir mal virtuell angesehen, wenn mich das Foto nicht täuscht, dann fürchte ich, dass mein Arbeitsplatz momentan zu klein dafür ist :wink: Aber ich werde mal genau ausmessen.
Das mit Zeichenpapier klingt spannend.
Ich hab mich noch gar nicht über Laserdrucker informiert. Ist Laser farblich tendenziell gleich oder gar besser als Tinte? (Mal abgesehen von den technischen Mankos, wie Eintrocknen der Tinte oder Wegbröseln der Dichtungen, die bei Tinte eben an der Tagesordnung sind)

Hat jemand noch einen anderen Tip?

quietschende Grüße
Marion

_________________
[url=http://www.io-home.org/portfolios/m/bilder?k_User=99]IO-Seite[/url]
[url=http://www.marionmeister.info]Homepage[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: wer kann einen guten Tintenstrahl-Drucker empfehlen?
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2006, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 1060
hallo marion,

ich nehme mal an, dass dein tintenstrahler ein photodrucker ist. somit hast du 6 farben zum drucken (magenta, magenta hell, cyan, cyan hell, yellow, black). gute tintenstrahler machen mitunter brilliantere ausdrucke als es je eine druckmaschine in der druckerei kann. (da druckmaschinen nur mit 3 farben plus schwarz drucken)

laserdrucker für zuhause arbeiten ebenfalls mit nur 3 farben plus schwarz. das druckergebnis wird also nicht ganz so brilliant sein, wie auf einem tintenstrahler. ausserdem gibt es nicht gerade die grosse auswahl an laserdruckpapier.

der grosse vorteil ist der preisgünstige druck. (ca 12 cent pro blatt) wenn es um farbtreue geht, drucken gute farblaser identisch mit einem print aus der druckerei.


gruss marcus

_________________
kopf hoch - wenn der hals auch dreckig ist


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de