Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 08:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: was braucht ein Grafiker um durchstarten zu können?
BeitragVerfasst: Di 8. Apr 2008, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 496
Ergänzung:
Von Photoshop CS 3 Extended sprach ich gerade.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: was braucht ein Grafiker um durchstarten zu können?
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 03:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 2398
Hmmm, Barbara –
Du vermittelst hier immer wieder den Eindruck, als säße eine eine mit schnellen Schritten dem Pensionsalter nahende Frau unter lauter Mittzwanzigern …
Ich glaube, Du unterschätzt hier das Alter der Anwesenden doch ein wenig; nicht wenige dürften auch schon seit einiger Zeit eine 4 als erste Ziffer schreiben, wenn sie ihr Alter angeben müssten, denke ich.

[sich unsicher umsehend:]
Oder bin ich etwa schon wieder einer der Wenigen … ?

-F.

_________________
FABRICATI DIEM, PVNC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: was braucht ein Grafiker um durchstarten zu können?
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 716
Zitat:
From rudat:
also: Photoshop als Extended-Version enthält ein Tool zum editieren von 3D Modellen.
Über "platzieren" können u.a. 3dsMax-, Alias Wavefront-Modelle ins Arbeitsdokument eingebracht werden. Die Modelle können schattiert oder als Gittermodell dargestellt werden. Zudem ist es möglich Objekte im Raum zu drehen, in Höhe, Breite und Tiefe zu positionieren sowie zu skalieren.
Es sind zwar ein paar Beleuchtungsoptionen vorhanden, jedoch gibt es keine Möglichkeit eigene Lichtquellen zu setzen (ist ja auch nicht verwunderlich). Die verwendeten Texturen lassen sich als Einträge in der Ebenenpalette editieren.

Ah, danke, wußte ich noch nicht. Hatte davon gehört, daß es geplant sei, es dann aber nicht weiter verfolgt. Die 3D-Funktionen sind aber natürlich sehr rudimentär und anscheinend bräuchte man dann zumindestens ein weiteres Programm, um die Modelle, die man importiert, überhaupt bauen zu können?
Zitat:

Anwender die professionell mit 3D-Software arbeiten werden selbstverständlich darüber nur lächeln, aber man sieht CGI-Imaginary wird immer wichtiger.
Diese Erweiterung in PS richtet sich in erster Linie an Architekten, Planer usw.
Barbara braucht das sicherlich nicht. Habe ich auch nie empfohlen.

Ich hatte nur Barbaras Aussage, ihr Grafiker wolle "Grafik+3D+Webdesign" machen mit Deiner Aussage, mit der CS3-Suite könne man "alles" machen, kombiniert verstanden, und so stimmt es meiner Meinung nach nicht. Aber wichtig scheint das in diesem Falle wohl wirklich nicht zu sein.

Mal anders herum gefragt: Eigentlich müßte doch der Grafiker selbst sagen können, (mit Diplom und so...) welche Programme er bräuchte, um im gewünschten Bereich arbeiten zu können, oder?

Zitat:
From ihler:
Hmmm, Barbara –
Du vermittelst hier immer wieder den Eindruck, als säße eine eine mit schnellen Schritten dem Pensionsalter nahende Frau unter lauter Mittzwanzigern …
Ich glaube, Du unterschätzt hier das Alter der Anwesenden doch ein wenig; nicht wenige dürften auch schon seit einiger Zeit eine 4 als erste Ziffer schreiben, wenn sie ihr Alter angeben müssten, denke ich.


Eine 3 vorne, und das auch noch nicht sooo lange.

Grüsse, Jochen

_________________
IO-Portfolio Website


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: was braucht ein Grafiker um durchstarten zu können?
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 496
Hallo Jochen,

ja genau, man braucht zum Aufbau der Modelle eine komplette 3D-Anwendung (Cinema 4D, Maya, 3DS Max und wie sie alle heißen), oder man kauft fertige 3D Objekte. Das gibt es auch. Die Beleuchtungssituation muß ebenfalls in 3D erfolgen. Man kann zwar in PS ein bisschen Kosmetik betreiben aber mehr auch nicht. Dafür ist diese Ergänzung aber auch nicht gedacht.

In erster Linie versucht Adobe damit Kunden in Visualisierungsmetier anzusprechen. D.h. man baut
in 3D ein komplettes Objekt auf texturiert, rendert es und importiert es dann in eine 2D Bildsituation
die mittels Photographie schon vorbereitet wurde. Solch ein Vorgehen sieht man ab und an in der
Print-Autowerbung.
Oder die gesamte Bildszene ist vollkommen in 3D aufgebaut.
Die Unterschiede bemerkt man fast nicht mehr, da alles perfekt hochrealistisch abgebildet wird und doch ist alles nur synthetisch. Farb sowie Tonwertinformationen kann man auch HDR-Bildern entnehmen und in die Reflexionen und Spiegelungen einer Autokarosserie direkt im 3D-Rendering einbinden. Dafür braucht man wirklich leistungsstarke Rechenmaschinen (z.B. den Mac Pro mit 8 Kernen, geile Kiste......). Dann lohnt sich die höhere Geldinvestition auch. Danach sind die Angleichungen in PS weniger aufwendig.

Das soll nur ein kleines Beispiel für die Anwendung im CGI-Bereich sein. Möglichkeiten gibt es viele.
Diese Erweiterung wird in CS 4 übrigens ausgebaut:
Photoshop CS 4

Zudem wird Photoshop CS4 als 64-Bit-Version erscheinen, dass hat John Nack in seinem Blog schon angekündigt:
Photoshop, Lightroom, and Adobe’s 64-bit roadmap

Dass es Barbara Ihrem Angestellten überwiegend überlässt welche Software benötigt wird ist sehr, sehr
entgegenkommend und großzügig. In der Regel bestimmt der Arbeitgeber die Regeln.
Aber hier ist die Situation ja auch etwas anders. Kann ich gut nachvollziehen. Wäre schön, wenn der
gute Mann das auch zu schätzen weiß. Barbara wird schon das Richtige für sich tun, so hoffe ich.

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: was braucht ein Grafiker um durchstarten zu können?
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 496
Code:
Dass es Barbara Ihrem Angestellten überwiegend überlässt welche Software benötigt wird ist.......


Dieser Satz kann missverstanden werden.
Barbara engagiert sich fragt, den Angestellten in spe was er meint was er bräuchte, und fragt hier
um weitere Meinungen einzuholen. Das finde ich sehr engagiert und kann nicht hoch genug eingeschätzt
werden. Insbesondere von jemand der sich selbst im Computer-Bereich noch keinen Überblick erarbeitet hat.

Natürlich bestimmt der Grafik-Designer nicht komplett das Programm. Dieser Eindruck wäre falsch und von mir auch nicht beabsichtigt.
Das lag mir irgendwie noch auf dem Herzen.

Thomas



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: was braucht ein Grafiker um durchstarten zu können?
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 2398
Zitat:
From kili:
[…] ich bin totaler Autodidakt, im Bereich Rechner (Teufelsmaschiene:tongue:). für mich gibt es nur www. […]

Ging mir genauso, Barbara.
Ich empfehle für die wichtigsten Programme diese oder ähnliche Video-Lehrgänge; man kann sich bequem im Sesselchen zurücksetzen und die Filmchen immer und immer wieder anschauen, bis man’s begriffen hat.
Denn mit fortschreitendem Alter ist man für jede Wiederholbarkeit dankbar –
Zitat:
[…] wenn ich mal Zeit zum Ausgehen haben sollte, muss ich auch auf die Ü40! […]

– darüber kann ich mir keine Gedanken machen … bis das kleinste Töchterchen sich mit einem Babysitter zufriedengibt, bin ich vermutlich schon Ü50.

Aber anstatt dann auf Veranstaltungen zu gehen, die hier in Hamburg in einigen Lokalitäten gern "Sackhüpfen" genannt werden ("Musik für alte Säcke und ihre Freundinnen"), zieht’s mich dann eher wieder zum Tango (in Fachkreisen ohnehin "senile Bettflucht" genannt).
Ist nur zu empfehlen.

-F.


_________________
FABRICATI DIEM, PVNC


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de