Aktuelle Zeit: Sa 17. Aug 2019, 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:44
Beiträge: 22
Hallo zusammen,

ich überlege seit Kurzem mir ein Wacom Cintiq anzuschaffen.
Es kommt nur ein Tablett auf dem ich direkt zeichnen kann im Frage, deshalb Cintiq.
Es scheint das perfekte Tool für mich zu sein.

Allerdings (obwohl ich mir einige Tutorials darüber angeschaut habe) eins ist mir noch nicht klar:
ich zeichne im Illustrator (im PSD würde es aber genauso laufen) und zwar fast immer mit einer eigescannter Skizze,
die auf der untersten Ebene als "Vorlage" liegt.
Kann ich das genauso bei der Arbeit mit Cintiq machen? Meine Illustrator-Arbeitsfläche mit der eingescannter Vorlage
auf dem Cintiq "aufrufen"? Anders gefragt: ist es so als würde ich dann auf meinem Monitor direkt zeichnen?

Eine etwas doofe Frage, aber über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)

Ah, und vielleicht noch: welches Cintiq-Modell könnt ihr empfehlen?
Muss es das neuste sein, bzw. hat Wacom bei den neuen Modellen so viel verbessert?

Danke & liebe Grüße,
Grazyna

_________________
Illus | Icons | Infografiken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Nov 2011, 14:13
Beiträge: 820
Hallo Grazyna,

genau: das Cintiq ist ein Monitor. Du zeichnest also direkt auf dem Monitor.

Wohnst du in der Nähe einer Universität, wo man Design oder Illustration studieren kann? Evtl. lässt dich ein Dozent dort ein Cintiq mal ausprobieren. Bei der HAW in Hamburg hatte ich mal die Gelegenheit.

Ein Modell empfehlen muss aber jemand anders, ich habe keins ;)

LG Kristina

_________________
KRISTINA GEHRMANN - Illustration
Portfolio: www.kristinagehrmann.com
Facebook: https://www.facebook.com/KristinaGehrmannArt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2016, 13:27
Beiträge: 45
Hallo Grazyna,

Ich weiß nicht, ob ich deine Frage richtig verstanden habe,
aber:

Im Prinzip ist das Cintiq wie ein zweiter Monitor, auf dem genau das gleiche angezeigt wird, wie auf deinem großen Monitor,
also auch alles, was du in Illustrator oder Photoshop offen hast. :)

Und nur so als Tipp, da ich vor ein paar Wochen am Anfang ein paar böse Probleme hatte:
Man kann das Cintiq nicht einfach irgenwo am HDMI-Ausgang anschließen, sondern es muss in die Graphikkarte.
Also schau am besten, welche Anschlüsse du hast und besorge dir ggf. noch einen Adapter. ;)

Grüßle,
Laura

EDIT:
Krissi war schneller :P

_________________
Grüßle,
Laura
------------------
*IO-Portfolio * Website *Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Apr 2010, 13:48
Beiträge: 994
In Hamburg kann man glaub ich auch bei Gravis probezeichnen, die Info ist aber schon etwas aelter — musst du also evtl mal telefonisch nachfragen.

viele Gruess,
Sven

_________________
Website / Twitter / Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:44
Beiträge: 22
Super, danke für Eure Antworten.

Ich werde einfach tatsächlich zu Gravis (Köln) gehen, dort ein Cintiq ausprobieren und mich weiter im Bezug aufs Anschließen beraten lassen ... :)

Liebe Grüße,
Grazyna

_________________
Illus | Icons | Infografiken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2017, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Aug 2010, 12:51
Beiträge: 109
Testen ist immer die beste Option.

Für die aktuellen Wacom Cintiques aber beachten:
Die große Version, ich glaube 28", hat um 97% RGB Abdeckung.
Die kleinere Version, die nur 22" groß ist hat nur 72%, was für meine Begriffe echt sau schlecht ist, besonders für den Preis.

Die nächste Reihe soll angeblich besser sein in der Mittelgröße aber da warte ich mal ab.
Ich wollte mir onehin auch ein neues Wacom besorgen und evtl auf ein Cintiq umsteigen, um zu sehen, ob der Unterschied im Workflow es wert ist.
Da muss ich mal meine Illustratorenkollegen fragen, ob ich es mal wo versuchen kann. ^^

_________________
Markus Erdt
http://www.niefali.com
http://www.me-artbook.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2017, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 482
ich hab jetzt seit einiger zeit das cintiq 27 qhd (ohne touch) und bin sehr zufrieden!
ist zwar fast ein bisschen zu groß, vor allem zu breit, aber da es trotzdem leichter als mein altes 21 ux ist und ich es auf einem ergotron monitorarm montiert habe kann ich es einfach zur seite 'biegen' wenn ich platz brauche. ich arbeite darauf meist im photoshop.

seit herbst habe ich auch ein ipad pro, und muss sagen dass das zusammen mit dem apple pen ein ernstzunehmendes arbeitswerkzeug ist: wenn du nicht unbedingt auf eine desktopsoftware bestehst würde ich das als echte alternative zum cintiq ins auge fassen (dann das größere ipadpro).
ich kenn mich bei illustratorähnlichen ipadapps nicht so aus, für photoshop ist zb procreate auf dem ipad ein fast schon vollwertiger ersatz.

vielleicht kennst du jemanden um dich rum der eins hat um das auch mal auszuprobieren...

viel spaß beim testen!
wünscht dir die yo

_________________
so illustriertse
und so maltse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 13:59 
Offline

Registriert: Mi 23. Jul 2008, 09:35
Beiträge: 15
Hallo Grazyna,
ich habe auch schon lange an einem Cintiq 27QHD überlegt. Jetzt habe ich mir ein iPad Pro zugelegt.
Procreate ist ein tolles Programm. Es ist reduziert auf das Wesentliche und man hat trotzdem alle Möglichkeiten.
Die sind aber etwas versteckt und man muss sie kennen. Der Workflow fühlt sich richtig gut an, wenn es ums Zeichnen geht. Wenn man die üblichen Programme Illustrator, Photoshop, usw. mit dem iPad betreiben möchte, muss man Astropad installieren und den Rechner mit den Programmen in der Nähe haben. Damit bin ich noch nicht so richtig klargekommen und würde in dem Fall doch ein Wacom (hier reicht von der Größe das demnächst erscheinende 24" aus) vorziehen.

LG
Manfred

_________________
www.liersam.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Nov 2011, 11:10
Beiträge: 283
Hallo Grazyna,

ich arbeite mit einem Cintiq 21 UX und ich liebe es.
Ich habe es (nur zum Zeichnen und nicht als dauerhaften Monitor) an meinem Laptop an geschlossen.

Du zeichnest direkt auf dem Monitor und es überträgt alles 1:1 in deine geöffnete Photoshopdatei (ich arbeite mit Corel Painter).
Es gibt verschiedene Einstellfunktionen, das Cintiq könntest du auch als Monitor verwenden (das ist super praktisch und ich mochte es, allerdings wollte ich mein Cintiq schonen und stopsle es inzwischen nur zum Illustrieren an.

Am Anfang gab es ein paar Tücken. z.B. wenn du seitlich das Cintiq an schließt und in der falschen Reihenfolge ein steckst, dann zeigt es
am Monitor ein falsches Format an und alles ist vergrößert etc...
Am Anfang mussten wir nochmals neu installieren, weil ich auch eine Reihenfolge von irgendwas nicht beachtet hatte (aber das muss ja nicht mei Jedem so sein ;)).

Es ist schon groß und schwer und nichts für den öfteren Transport, aber bei mir steht es an einem festen Platz und ich mag es sehr, da ich gerne alles im Blick habe und es bei diesem Format für mich sehr Spaß macht, da ich auch kleine Details gut sehe.

Viel Spaß
Liebe Grüße Marion

_________________
Wer etwas will, findet Wege.Wer etwas nicht will, findet Gründe.
-Dalai Lama-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeichnen mit Cintiq
BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 2393
Ich denke, Du solltest Dir keine Gedanken über die Laufzeit Deines Cintiq 21 UX machen, Marion —

meines hatte eine Laufzeit von über 9 Jahren überstanden (rund 14-16 Stunden am Tag, als ständig laufender Monitor genutzt), bevor es den Geist aufgab. Leider gibt es keine Ersatzteile mehr für die Dinger. Das zumindest war die Auskunft bei Wacom.
Den Fuß des Gerätes habe ich übrigens einem Kollegen vermacht, der das sein 21 UX auch schon seit mehr als einem Jahrzehnt nutzt. Ausser dem Fuß ist es noch »wie neu«, erklärte er mir, als er das Ersatzteil bei mir abholte.

Habe jetzt –wie Yo (s.o.)– ein Cintiq 27 HDQ, ebenfalls ohne Touch, eine Funktion die bei diesem Cintiq offenbar nicht gut zu funktionieren scheint. Diversen, nein, eigentlich allen Kritiken im Netz zufolge ist sie ohnehin überflüssig.
Bin gespannt, wie lange dieses Teil hält.

ruft
–Frank.

_________________
FABRICATI DIEM, PVNC


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de