Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 05:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eine Frage zu Photoshop CC
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 18:31 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 6
Guten Abend,

ein gesundes neues Jahr Euch allen!
Da ich auf meinem neuen Macbbook Pro nicht mehr mein altes Photoshopprogramm hochladen
kann, habe ich jetzt zwei Fragen:
1.( ich habe zwei verschiedene Informationen von zwei verschiedenen Händlern, aus der Adobewebsite geht die Info nicht eindeutig hervor) wird das leasen eines Jahresabos in der Regel nach einem Jahr teurer? Ich denke z.B. an das Lightroom und Photoshop abo für knapp 12 Euro/Monat, ca 144 Euro/Jahr.
Gibt es für Dozenten (Bin derzeit stundenweise an der Fos als Kunstlehrerin) auch die Möglichkeit nur Photoshop zu leasen oder muss man da alternativlos das ganze Packet für etwa auch 12 Euro nehmen und dann eventuell wechseln?
2. Wer arbeitet mit gimp? Kann man mit gimp auch rawdaten bearbeiten oder werden die Bilder beim laden automatisch immer verkleinert? Denn das hieße ja, dass das Programm für Leute, die fast auschließlich mit hochaufgelösten Bilddaten arbeiten (nie unter 300dpi oder höher) nicht in Frage käme? Ich habe eben was gelesen von einem plug in, das man installieren kann, damit die Bilder auch in Rohdatenform bearbeitet werden können. was meint ihr? kommt man an Photoshop überhaupt vorbei? ich arbeite sehr gern seit etwa 15 Jahren damit und bin nach allem was ich gelesen habe am Zweifeln, ob es eine wirkliche Alternative gibt.

Ich dank Euch für Eure Antwort.
Ein schönes WE,
Christine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Frage zu Photoshop CC
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 00:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Apr 2010, 13:48
Beiträge: 926
Hi Christine,

ich glaube die (bei mir) 142 Euro sind der Normalpreis, der auch danach so bleibt. Guenstiger ist es nur, wenn du eine Promoaktion in Anspruch nimmst, die sind dann oft aber auf ein Jahr begrenzt. Ob der Preis in den nächsten Jahren so bleibt kann dir nur Adobe sagen.

Ich habe Gimp nur ein paar mal benutzt und wuerde es nicht dauerhaft verwenden wollen.

Ob man an PS vorbeikommt, hängt davon ab, welche Features du dringend brauchst und ob du evtl. Kunden hast, die auf die Lieferung von offenen PS-Datei bestehen — ansonsten ist es ziemlich egal, womit du deine Pixeldateien erzeugst. Ich verwende seit kurzem Affinity Designer und Affinity Photo, solltest du dir angucken falls du sie noch nicht kennst. Designer wird bei mir AI ablösen — Photo teste ich momentan noch, gehe aber davon aus, dass es mir mittelfristig PS komplett ersetzen kann.

viele Grüße,
Sven

_________________
Website / Twitter / Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Frage zu Photoshop CC
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 360
kastl hat geschrieben:
Da ich auf meinem neuen Macbbook Pro nicht mehr mein altes Photoshopprogramm hochladen
kann,...


Moin Christine,

ich habe diesbezüglich vor einigen Tagen mal ein paar Foren durchsucht. Es gibt die Möglichkeit die CS Versionen von Adobe auf neueren Applebetriebssystemen über eine ältere Java-Version zum Laufen zu bekommen: Klick
Angeblich soll das auch für Sierra klappen, aber nur unter vorbehalt (auf der verlinkten Apple-Homepage ist davon nichts zu lesen, ich habe aber einige Erfahrungsberichte entdeckt, bei denen das kein Problem war). Ich kann nicht sagen, ob es wirklich funktioniert, aber ausprobieren kann man es ja mal.

Abgesehen davon werde persönlich auf CSP (Clip Studio Paint) sowie Sketchbook umsatteln und nur bei Bedarf Adobe Programme über CC monatsweise anmieten.

Tja, das war's dann wohl für Adobe... tschüß.
Liebe Grüße und munter bleiben,
Nils


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Frage zu Photoshop CC
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Dez 2008, 12:31
Beiträge: 133
Hi Christine,
ich arbeite weiterhin mit meiner CS5 Adobe Suite mit Sierra als Betriebsystem.
Manche Programme bereiten ein Probleme, aber insbesondere PS funktioniert bei mir einwandfrei.
VG, Tobias

_________________
http://www.storyartist.de
https://twitter.com/tschwarzstory
https://www.facebook.com/storyartist.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Frage zu Photoshop CC
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2017, 11:40 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 6
Guten Morgen,
Vielen Dank für Eure Antworten.
Liebe Grüße,
Christine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Frage zu Photoshop CC
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2017, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Sep 2009, 17:46
Beiträge: 668
Hallo Christine,

das höre ich im Moment von vielen Seiten. Nicht wenige Mac-User bekommen mit dem neuen betriebssystem große Schwierigkeiten alte Adobe Software zu nutzen. Im Grunde gibt es dafür nur Workarounds. Also Tricks das zu umgehen. Da kenne ich mich grade zu wenig aus. Aber dazu wurde ja schon was geschrieben.

Die Adobe Cloud kostet dich im Gesamtabo monatlich 59,45 Euro, ein Einzelprodukt 23,79 Euro. Es ist anzunehmen, dass Adobe im Laufe der Zeit den Preis anheben und nicht senken wird. Dafür bekommst du aber immer das aktuelle Produkt mit neuesten Updates und hast die Möglichkeit deine Daten online in der Cloud abzuspeichern und überall nutzen zu können.
Ob man das braucht ist eine andere Frage... Über kniffelige Umwege soll es noch möglich sein über den Adobe Support an alte CS6 Lizenzen zu kommen. Habe ich noch nicht ausprobiert.

Ich selbst steige gerade komplett von Adobe um. Für Illustrator ist für mich ganz klar Affinity Designer das Non-plusultra. Richtig geil was das Programm kann und das zu nichtmal zu einem Zehntel des Preises von Adobe, und ohne Abozwang. Auch Affinity Photo soll verdammt gut sein.
Richtiges "Malen" tu ich am PC eigentlich nicht. Allerdings mache ich meine Skizzen inzwischen auch am Rechner und dafür benutze ich ClipStudio Paint. In meinen Augen das Tool mit der besten Zeichennachahmung. Wird im Comicbereich klar von Profis benutzt.

LG Sven

_________________
Hindernisse sind dazu da gemeistert zu werden.
[url_new=]http://www.geske-illudesign.de[/url_new]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de