Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 08:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 20:51 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 33
Hallo Kollegen,

ich arbeite seit geraumer Zeit an meinem 24 Zoll iMac mit einem A4 Wacom und bin ganz zufrieden. Trotzdem denke ich an kommende Anschaffungen und stelle mir die Frage, ob ein Macbook Pro (und ein guter Monitor) die tägliche Last von 10 und mehr Arbeitsstunden im Dauerbetrieb bewältigen würden. Der Hintergedanke ist natürlich die Möglichkeit, an dem Gerät (zur Not auch ohne Zusatzmonitor) auch mal unterwegs zu arbeiten. Natürlich weiß ich, dass da ein gewaltiger Preisunterschied zum stationären iMac existiert...
Hat jemand ein MBP im täglichen Dauereinsatz, quasi als Desktop-Ersatz und kann über pro oder contra berichten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Nov 2011, 14:13
Beiträge: 840
Mein Freund benutzt ein Macbook, oft im Dauerbetrieb. Ich frag ihn mal :)

EDIT:

Er schreibt:
Zitat:
Was die MACBook-Frage anbelangt müsste ich wissen im Vergleich zu was einem Rechner.
Allgemein kann ich nur sagen, dass er für die Arbeit genauso gut geeignet ist wie ein stationärer Rechner. Der größte Vorteil von MAC ist und bleibt die Stabilität beim arbeiten und die, meiner Meinung nach, simlere Navigation.

_________________
KRISTINA GEHRMANN - Illustration
Portfolio: www.kristinagehrmann.com
Facebook: https://www.facebook.com/KristinaGehrmannArt/


Zuletzt geändert von gehrmannkristina am Fr 8. Feb 2013, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mär 2010, 11:53
Beiträge: 33
Hi Sigi,

mein Macbook Pro 15" läuft auch schon seit fast genau 2 Jahren durch. Bisher gibts keine Probleme. Hatte Anfangs einen normalen 22"er dran und seit nem Jahr ein Cintiq 24hd. Hab in der Zeit nur einen DVI-Adapter verschlissen, weils eine Billigmarke war.

Hoffe konnte helfen!

_________________
Viele Grüße,
Jakob


Homepage | blog | IO-Portfolio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 08:41 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 33
vielen Dank schon mal für die Antworten. Das hört sich doch alles vielversprechend an. Gut zu wissen, dass es beim DVI Adapter Qualitätsunterschiede gibt, danke für den Tip.
Wird das Gerät eigentlich sehr warm, bzw. sollte es irgendwie erhöht stehen, damit es auch von unten belüftet wird?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mär 2010, 11:53
Beiträge: 33
Ja, kann ich nur bestätigen- wird sehr warm. Mittlerweile steht mein MBP auf einem Ständer, aber eigentlich nur damits etwa auf einer Höhe mit dem Cintiq ist. Vorher stand es auf einer höheren Tischplatte und ging wohl auch so trotz Wärme.

DVI-Adapter: Ein günstiger geht eigentlich auch noch, wenn man ihn nicht oft reinsteckt und rauszieht, aber wenn man das MBP öfter rumtragen will wird das sicher schwierig.

Zur Leistung: Ich hab auch auf 8GB Ram aufgerüstet, aber ein Desktop-Rechner ist da natürlich immer im Vorteil bei den Möglichkeiten.
(edit: Fräulein Schlick hat ihr Posting scheinbar entfernt worauf ich mich mit der Leistung bezog)

_________________
Viele Grüße,
Jakob


Homepage | blog | IO-Portfolio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 716
Hallo Sigi,

denkst Du an ein neueres mit Retina-Display oder eines der alten MacBookPros?

Die neueren mit Retina-Display bleiben ziemlich kühl - es befindet sich ja auch kein Laufwerk und keine klassische Festplatte mehr im Rechner, sondern nur noch ein Flash-Speicher, und sie sind sehr ruhig.

Auf jeden Fall würde ich beim Speicher nicht sparen, denn späteres Aufrüsten ist meist ziemlich teuer oder sogar unmöglich.

Viele Grüße, Jochen

_________________
IO-Portfolio Website


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mär 2010, 11:53
Beiträge: 33
Hi Jochen,

ich weiss nicht wie es bei den aktuellen MBPs ist, aber ich hab auch eine SSD ( Flash-Festplatte) und benutze mein DVDLaufwerk so gut wie nie, und trotzdem kommt es noch zu reichlich Wärmeentwicklung.

Und dass späteres Aufrüstung teuer oder unmöglich ist, ist nicht richtig. Ganz im Gegenteil- Ich rate davon ab RAM bei Apple zu kaufen, viel zu teuer. Lieber später in nem Onlineshop bestellen und selber einbauen ( das einfachste der Welt, selbst für Leute die sich gar nicht mit sowas auskennen wie mich).

_________________
Viele Grüße,
Jakob


Homepage | blog | IO-Portfolio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 716
Stimmt, Du hast recht. Ich habe nur den Vergleich zwischen meinem alten MacBookPro und einem neuen Retina. Mein altes wird so heiß, daß ich es als unangenehm empfinde, damit zu arbeiten, weil die Fläche unter der rechten Hand schnell ziemlich heiß wurde.

Ich habe allerdings damit auch gerendert, das bringt jeden Prozessor ins Schwitzen. Für den 3D-Einsatz würde ich von Laptops abraten.
Das neue Retina ist aber angenehm kühl, obwohl ich im Internet gelesen habe, daß es anscheinend auch hier Temperaturspitzen geben kann.

Und ich würde mir einen Mac soweiso nicht bei Apple direkt kaufen, sondern eher bei einem Reseller - die bauen Dir den günstigeren Speicher direkt mit ein.

Viele Grüße, Jochen

_________________
IO-Portfolio Website


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Macbook Pro als Hauptrechner?
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 20:33 
Offline

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 33
An das neue Retina MB hab ich noch gar nicht gedacht, weil ich davon ausgegangen bin, dass ich das tolle Display kaum nutze, weil ich ja einen externen Monitor dranhänge. Vielmehr hab ich auf ein günstiges "Auslaufmodell" ohne Retina Display spekuliert. An einen Flash Speicher und die damit verbundene geringere Wärmeentwichklung hab ich dabei noch gar nicht gedacht. Würde mich auch nicht scheuen, ein refurbished Gerät von Apple zu kaufen, oder hat damit jemand schlechte Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de