Aktuelle Zeit: So 27. Sep 2020, 22:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2010, 15:42
Beiträge: 137
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich versuche gerade herauszubekommen, ob sich das neue iPad (besser als seine Vorgänger?) als Grafiktablett eignet. Alle meine Internetrecherchen führen mich leider immer nur zu alten Besprechungen, die sich auf die ersten iPads beziehen. Auch auf der Apple-Seite habe ich in der iPad-Rubrik keine Informationen bezüglich der Tablett-Eignung finden können.

Was ich mir wünsche ist Folgendes:
Ein kleines portables Zeichentablett, auf dem ich direkt Vektorpfade zeichnen kann. Perfekt wäre, wenn das Tablett dafür nicht an einen Rechner angeschlossen sein muss und wenn ich die Zeichnung direkt beim Zeichnen auf dem Bildschirm sehen kann. Drucksensitivität wäre schön, darauf könnte ich zur Not aber auch verzichten.

So weit ich weiß, geht das bisher eigentlich nur auf dem Cintiq, oder? Da ist mir aber selbst das kleine eigentlich schon zu schwergewichtig, weil ich viel auf Reisen bin und die Gepäckmitnahme bei den Fluglinien ja leider immer restriktiver gehandhabt wird. Zudem würde mich reizen, dass das iPad natürlich auch noch für ein paar andere Dinge genutzt werden kann, die reine Grafiktabletts nicht bieten.

Nun meine Frage: hat einer/eine von Euch schon (positive und negative) Erfahrungswerte mit dem Zeichnen auf dem neuen iPad gesammelt? Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen!

Herzliche Grüße
Kathrin

_________________
»Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.« Hans Christian Andersen

IO-Portfolio · Webseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Apr 2010, 13:48
Beiträge: 1009
Hallo Kathrin,

das iPad ist auf Grund der verbauten Hardware nicht drucksensibel. Ich selbst mag es weder zum Malen, noch zum Zeichnen, noch für Vektoren benutzen. Wenn du mal in Hamburg bist, kannst du gerne vorbeikommen und es testen, ich habe die entsprechenden Programme gekauft/installiert.

viele Grüße,
Sven

_________________
Website / Twitter / Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jul 2008, 08:30
Beiträge: 642
Also das mit Malen und Zeichnen seh ich anders, ich komm damit ganz gut klar.
Allerdings ist ja nicht nur die fehlende Drucksensivität das Problem , sondern auch die Genauigkeit des Druckpunktes, grade bei Vektorprogrammen wohl eher nervig.

Meiner Meinung nach wärst Du für Deine Zwecke mit einem Tablett-PC wie dem Asus EeeSlate EP121 besser aufgehoben, Kathrin. Hab da mal testweise drangesessen und fand es ganz proper. Müssten allerdings Windows-Programme drauf laufen, macht die Sache wieder umständlich und teuer, falls Du sonst Mac hast.

Lieben Gruß
Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jul 2008, 09:29
Beiträge: 178
Das im Herbst erscheinende Surface Pro von Microsoft soll auf 10,1" immerhin HD-Auflösung liefern, und sowohl mit Touch als auch mit Pen Digitizer (unbestätigten Gerüchten zufoge von Wacom) ausgestattet sein.
Das Asus EP 121 das Torsten erwähnte hat eine geringere Auflösung allerdings auf 12,1". Das Asus hat auf jeden Fall genug Power um Photoshop CS5 laufen zu haben und mit mehrere tausend Pixel großen Dateien zu hantieren (solange man nicht endlos viele Ebenen hat). Das Surface Pro dürfte das ebenfalls können.

Das (neue) iPad hat eine höhere Auflösung als beide zuvor genannten Geräte, ist jedoch nicht darauf ausgelegt zum professionellen illustrieren genutzt zu werden. Es gibt natürlich Leute die's trotzdem machen/können, man muss nur stark genug wollen.

Generell sind Anwendungen wie Illustrator, Photoshop etc. nicht für Tablet PCs optimiert, all die Shortcuts die man so nutzt sind furchtbar und teilweise unmöglich mit der Bildschirm-Tastatur einzugeben. Die wenigen Knöpfe die am Asus EP 121 dran sind lassen sich dafür leider auch nicht umfunktionieren. Man muss also um wie gewohnt zu arbeiten, eine Tastatur mitnehmen. Oder zumindest ein NumPad das man sich per AutoHotkey ummapt, wenn man die Muße hat.

Bevor Du Dir irgendeins der Geräte anschaffst versuch sie irgendwo zu testen. Ich hab das Asus Ep121, aber ich sitze wie Sven in Hamburg. Falls Du also mal nach HH kommst und es testen möchtes stell ichs Dir gerne zur Verfügung.

Schönen Gruß,
Steven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2010, 15:42
Beiträge: 137
gschwendtnerbjoern hat geschrieben:


Hallo Björn,

danke für den Tipp. Ja den Inkling kenne ich und habe ich (ich habe gestern sogar meinen Erfahrungsbericht hier im Nachbarthread gepostet). Ich komme damit aber nicht zurecht, die damit generierte Vektorgrafiken sind zu ungenau und haben viiiel zu viele Ankerpunkte. Das taugt vielleicht als Skizze, aber niemals, um daraus eine echte Illu in RZ-Qualität anzufertigen. Leider!

Was ich mithilfe eines Tablets gerne schaffen möchte, ist, mir das Zeichnen auf Papier, das Einscannen, das Putzen in Photoshop und dann in Illustrator das Umwandeln in Vektoren und das nochmalige Putzen zu ersparen und stattdessen mit einem Stift direkt vektorfein zu zeichnen und dann nur noch die Verktorzeichnung bearbeiten zu müssen. Was mir dabei auch noch wichtig wäre, ist, dass ich die Zeichnung direkt unter der Stiftspitze sehen möchte und nicht am Bildschirm, während ich blind auf einem Tablet (z. B. dem Bamboo) zeichne. Seufz! Ist das illusorisch?

Herzliche Grüße
Kathrin :)

_________________
»Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.« Hans Christian Andersen

IO-Portfolio · Webseite


Zuletzt geändert von vandermerwe am So 15. Jul 2012, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2010, 15:42
Beiträge: 137
Hallo Sven, hallo Steven,

danke für Eure Testangebote! Ich bin auch in Hamburg beheimatet (zur Zeit bin ich allerdings im Urlaub, deswegen habe ich auch die Zeit, Tabletts zu recherchieren). Wenn ich wieder zu Hause bin, würde ich unter Umständen gerne darauf zurückkommen, Eure Tabletts mal auszuprobieren, wenn ich darf. Generell bin ich auch sehr dafür, neue Technik erst auszuprobieren, bevor ich sie kaufe. Beim Inkling hat sich denn auch prompt gerächt, dass ich ihn vorab nicht ausprobieren konnte – siehe meinen Beitrag im Materialthread.

Danke für Eure Ratschläge!

Herzliche Grüße
Kathrin :)

_________________
»Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.« Hans Christian Andersen

IO-Portfolio · Webseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2010, 15:42
Beiträge: 137
wolber hat geschrieben:
Also das mit Malen und Zeichnen seh ich anders, ich komm damit ganz gut klar.
Allerdings ist ja nicht nur die fehlende Drucksensivität das Problem , sondern auch die Genauigkeit des Druckpunktes, grade bei Vektorprogrammen wohl eher nervig.

Meiner Meinung nach wärst Du für Deine Zwecke mit einem Tablett-PC wie dem Asus EeeSlate EP121 besser aufgehoben, Kathrin. Hab da mal testweise drangesessen und fand es ganz proper. Müssten allerdings Windows-Programme drauf laufen, macht die Sache wieder umständlich und teuer, falls Du sonst Mac hast.

Lieben Gruß
Torsten


hallo Torsten,
hmm, tja ja, ich arbeite komplett auf dem Mac. Da scheue ich etwas vor Windows zurück … Aber vielleicht probiere ich das von Dir genannte Gerät trotzdem mal aus – für einen optimierten Arbeitsablauf würde ich eine ganze Menge tun.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Kathrin :)

_________________
»Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.« Hans Christian Andersen

IO-Portfolio · Webseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2012, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Apr 2010, 13:48
Beiträge: 1009
@steven: alternativ kann man sich auch eine onscreen-tastatur (nicht das standard windows ding) mit eigenen hotkeys einrichten, habe ich letztens bei einem kollegen mit windows tablet gesehen. Zumindest falls noch platz auf dem bildschirm ist.

@kathrin: klingel gerne bei mir durch, wenn du magst. Ich arbeite von zuhause (barmbek) da ist das kein großer aufwand :) wir haben uns vor einiger zeit uebrigens schonmal auf typografie.info kennengelernt.

viele Grueße,
Sven

_________________
Website / Twitter / Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues iPad als Grafiktablett?
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2012, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2010, 15:42
Beiträge: 137
Hallo Sven,

oh – wir kennen uns schon? Cool! :)
Ich kenne mich im IO-Forum noch nicht wirklich gut aus, aber ich freue mich sehr über die große Hilfsbereitschaft hier.
Ich werde sicherlich in Zukunft häufiger mal vorbeischauen und mich auch gerne einbringen, wenn ich helfen kann.

Herzliche Grüße,
Kathrin :)

PS: Verrätst Du mir bei Gelegenheit, mit welchem Nickname Du bei typografie.info unterwegs bist?

_________________
»Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.« Hans Christian Andersen

IO-Portfolio · Webseite


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de