↑ nach oben

Melanie Wiesenthal

Seite drucken

Vita

Melanie begann mit dem Zeichnen im frühen Kindergartenalter. Schon früh erzählten ihre Bilder (damals noch Kritzeleien) Geschichten. Durch den Einfluss von Comics und Mangas in ihrer Jugend, vor allem von Magical-Girl-Serien wie Sailor Moon, baute sie ihr Talent immer weiter aus. Zwischenzeitlich führte ihr Weg über die digitale Malerei, aber sie kehrte wieder zu traditionellen Techniken zurück. Ihre Bilder zeichnet sie überwiegend mit Beistift, Farb- oder Buntstift, aber am Liebsten mit Pinsel und Aquarellfarben.
Wie damals ist auch heute noch das Zeichnen ihre große Leidenschaft. Sie liebt vor allem die Tier- und Landschaftsmalerei, denn sie gibt ihr immer wieder neue Inspirationen. Außerdem schwärmt sie für Fantasy. Auf vielen ihrer aktuellen Zeichnungen ist dies auch erkennbar. Sie zeichnet vor allem Meerjungfrauen, Dschinns, Feen und Elfen.
Ihr Künstlername „Merquana“ ist aus den Worten „Meer“ und „Aqua“ entstanden, also eine Wortkreation. Die beiden Worte stellen ihre Vorliebe für das Wasser und die unendliche Weite des Meeres dar.
Melanie kann bereits einige Veröffentlichungen in verschiedenster Literatur nachweisen, z. B. in dem Fantasy-Magazin „Elfenschrift“.
Weitere Illustrationen und Informationen über die Zeichnerin findet ihr auf ihren Seiten:
 
Webseiten: www.merquana.com (Manga) www.melaniewiesenthal.de (Kinderbuchillustration)

Sprachen

Deutsch

Englisch


Spezialisiert auf:

Kinderbuch- und Mangaillustration
Melanie Wiesenthal
Melanie Wiesenthal

Hanssenstr. 10
24106 Kiel
Deutschland



zur Webseite