↑ nach oben

Susanne Straßer

Seite drucken
Titel:
Schneekugel
Beschreibung:
aus Wenn Gwendolin nachts schlafen ging, absurdes Bilderbuch für Erwachsene, Kunstmann Verlag

Vita

  • *1976 in Erding
  • Zeichenschule, Freie Kunstwerkstatt München
  • Studium Kommunikationsdesign, Fachhochschule München
  • Diplom mit Auszeichnung, Schwerpunkt Illustration
  • Postgraduierten-Studium, MA Communication Design, Central Saint Martins College of Art & Design London
  • Abschluss Master of Art
  • seit 2003 freiberuflich als Illustratorin tätig
  • verheiratet, zwei Söhne
  • lebt und arbeitet in München

Stil

Collage, absurd, humorvoll, ironisch, hintergründig, anarchisch, figürlich, experimentell


Medium/Technik

Collage im weitesten Sinn,

Mischtechnik aus handwerklichen Techniken wie Zeichnung, Tusche, Monotypie, Acryl etc. und digitaler Bildbearbeitung


Agenturen

Jung von Matt/Fleet, Anzinger Wüschner Rasp, Aimaq Rapp Stolle Berlin ...


Verlage

Altberliner Verlag, Bajazzo Verlag, Boje Verlag, Carlsen Verlag, Franckh Kosmos Verlag, Gräfe und Unzer, Gruner & Jahr, Hinstorff Verlag, Kunstmann Verlag, Lannoo Uitgeverij Belgien, mixtvision, Pendo Verlag, Peter Hammer Verlag, Residenz Verlag, Thienemann Verlag, Tulipan Verlag, Ullstein Verlag, Verlagsgruppe Handelsblatt ...


Ausstellungen

  • 2001 Gruppenausstellung in London, Lethaby Gallery 
  • 2003 Forum Junges Design, designparcours München, Galerie der Künstler
  • 2007 Biennale der Illustration in Bratislava
  • 12/2007 Illustrat-o-rama 3, Kunstarkaden München
  • 03/2008 Münchner Bücherschau Junior, Rathausgalerie
  • 05/2008 Tierisch gut!, Galerie K4, Saarbrücken
  • 11/2008-02/2009 Im Reich der Phantasie VI, Mindelheimer Museen
  • 2009 Ausstellung zum 17. Troisdorfer Bilderbuchpreis
  • 10/2009 - 12/2009 Le immagini della fantasia, Sàrmede, Italien
  • 11/2009 - 12/2009 Mit dem Strich und gegen den Strich, Seidlvilla München
  • 07/2010 - 08/2010 Prinzenrolle war leider aus, Kunstverein Ottobrunn
  • 07/2010 begleitende Ausstellung zum White Raven Festival, Blutenburg München
  • 11/2010-02/2011 Im Reich der Phantasie VII, Mindelheimer Museen
  • 05-08 2011 Illustra, Galerie im Max-Planck-Institut Greifswald
  • 2011 Biennale der Illustration in Bratislava
  • 05/2012 Märchenhaft!, Galerie K4, Saarbrücken
  • 09/2012-02/2013 Ohne Märchen wird keiner groß, Galerie Sonnensegel e.V., Brandenburg
  • 10-11/2012 Wie Hund und Katz, Galerie Alte Sennerei, Kaltental/Aufkirch
  • 11/2012-12/2012 Warten auf Weihnachten, Greith Haus, St. Ulrich
  • 07/2014-11/2014 Wie kommt das Schwein ins Buch?, Kloster Roggenburg

Publikationen

  • Wenn Gwendolin nachts schlafen ging, Kunstmann Verlag
  • Maandag Maandag (=Montag Mondtag), Lannoo Uitgeverij
  • Meier greift ein, Residenz Verlag
  • Flederhase Flatterpferd, Residenz Verlag
  • Der Eisbär und der Pinguin, Pendo
  • Ein neuer Stern, Residenz Verlag
  • Dackel Franz sucht seinen Schwanz, Residenz Verlag
  • Pieps, Bajazzo Verlag
  • Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte, Hinstorff Verlag
  • Rositas große Reise, Tulipan Verlag
  • Firlefanz - ganz und gar und gar und ganz, Tulipan Verlag
  • Herr Glück & Frau Unglück, Thienemann Verlag
  • Geckos große Geschichtenwelt, mixtvision Verlag
  • So weit oben, Peter Hammer Verlag
  • Das Gnu im linken Fußballschuh, Boje Verlag
  • Traumschuhe für Lilian (Pixi), Carlsen Verlag

Awards

  • Stipendium des Bayerischen Kultusministeriums
  • :output 04, ausgewählt für das Internationale Jahrbuch und Wettbewerb für Studenten im Bereich visuelle Kommunikation, Verlag Hermann Schmidt Mainz
  • forum für junges design, ausgewählt zur Teilnahme im Rahmen des
    designparcours 2003 in München
  • unter den Top 10 des Epson Art & Print-Contests für Illustration von Designers Digest
  • 2007 ausgewählt zur Teilnahme an der Biennale in Bratislava
  • 2008, nominiert für den Illustrationspreis der Stadt Hasselt, Belgien
  • Ein neuer Stern, aufgenommen in die Kollektion zum Österreichischen Kinder-und Jugendbuchpreis 2009
  • Dackel Franz sucht seinen Schwanz, aufgenommen in die White Raven-Auswahlliste 2010
  • 2010 Auswahlliste für den Nachwuchspreis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
  • 2011 ausgewählt zur Teilnahme an der Biennale in Bratislava
  • 2012 Auswahlliste Rattenfänger-Literaturpreis
  • Rositas große Reise, aufgenommen in die White Raven-Auswahlliste 2013


Susanne Straßer
Susanne Straßer

Nymphenburger Str. 167
80634 München
Deutschland

(089) 17 95 84 08


zur Webseite