↑ nach oben

Kai Pannen

Seite drucken

Vita

Kai Pannen wurde am Niederrhein geboren. Er studierte Malerei und Film in Köln und arbeitet seitdem als Illustrator und Trickfilmer. Mittlerweile liegt sein Schwepunkt in der Buchillustration. Auch als Autor tritt Pannen vermehrt in Erscheinung. An der Animation School Hamburg war er Dozent für Animation und Storyboard. Daneben betätigt er sich als Produzent für animierte Kinder-Kurzfilme, bei denen er eigene (Buch-)stoffe umsetzt. Kai Pannen lebt in Hamburg.


Medium/Technik

Bleistift, Tusche und Papier treffen sich häufig mit Photoshop oder Acrylfarben.

Animation meist in Anime Studio Pro und Schnitt in Premiere.


Agenturen

u.a. Heye und Partner (München), PRint (München), TBWA (München), Hakuhodo (Hamburg), Kolle Rebbe (Hamburg), Schwecke & Müller (Frankfurt), Tacke, Neumann und Partner (Duisburg), Keep in Touch (Moers), tricom gmbh (Duisburg), Rempen und Partner (Düsseldorf), Hicom (Berlin), 3st Kommunikation (Mainz), KaiserGrafix (Freiburg), LeoBurnett (Frankfurt), Springer & Jakoby (Hamburg)

Kunden

u.a. Mitteldeutscher Rundfunk, Norddeutscher Rundfunk, ZDF/Kika, WDR, Degussa AG, Th. Goldschmidt, Lawaetz-Stiftung Hamburg, McD Donalds, D2, Dynamit Nobel AG, Sachtleben Chemie GmbH, ABB-Mannheim,Swatch, GEA-Group, Evonic, Web.de...

Verlage

u.a. ,Tulipan Verlag, Kösel Verlag, S. Fischer Verlag, arsEdition, Arena Verlag, Rowohlt Verlag, Sanssouci Verlag, Lappan Verlag, Reclam Verlag,Handelsblatt, Freundin, Fit for Fun, Eltern

Publikationen

Auswahl:

„Du spinnst wohl", Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2015
„Heinrich, Schweinrich und die fliegenden Krokodile", Stephan Remmler und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2014
„Das wirft mich nicht um", Jutta Heller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2015
„Frohe Ostern mit Hajo Hoppelstedt", Katja Reider und Kai Pannen, Fischer Verlag, 2015
„Schöne Bescherung mit Tasso von Welfen", Katja Reider und Kai Pannen, Fischer Verlag, 2014
„Herrchen und Hund", Kai Pannen, arsEdition, 2014
„Klara schreibt mit blauer Tante", Andrea Schomburg und Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2014
„Schlaf gut", Claudia Croos-Müller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2014
„Der kleine Schulstressberater", Stephanie Schneider und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2014
„Zwei Helden wie Pepe und Peppino", Volkmar Röhrig und Kai Pannen, Arena Verlag, 2013
„Viel Glück", Claudia Croos-Müller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2013  
 „Schöne Bescherung", Andrea Schomburg und Kai Pannen, ArsEdition 2012
„Kopf hoch", Claudia Croos-Müller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2012
„Nur Mut", Claudia Croos-Müller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2011
„Neben der Spur", Annette Zoch und Kai Pannen, Sancoussi Verlag, 2010
„Von einem der auszog das Fürchten zu lernen", Thomas Nicolai und Kai Pannen, Lappan Verlag, 2010
„Das tapfere Schneiderlein", Thomas Nicolai und Kai Pannen, Lappan Verlag, 2010
„Heimische Frauenarten", Claudia Schreiber und Kai Pannen, Sanssouci Verlag, 2010
„Zum Glück bist du da", Heinz Janisch und Kai Pannen, Sanssouci Verlag, 2009
„Tom und die Schimpfwortpolizei", Philip Militz und Kai Pannen, Lappan Verlag, 2009
„Heimische Männerarten", Claudia Schreiber und Kai Pannen, Sanssouci Verlag, 2009
„Komm essen, Pfannkuchen", Kai Pannen, Lappan Verlag, 2009 (auch als Trickfilm produziert, 2009)
„Olga rennt", Hilke Mayer und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2009
„Schmitz Katze", Ralf Schmitz, Fischer Verlag, 2008
„Olga. Auch ein Schwein darf mal traurig sein", Hilke Mayer und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2008
„Guten Appetit", Lutz Walther und Kai Pannen, Reclam Verlag, 2007


Veranstaltungen

Für Lesungen, Wekstattgespräche und Workshops wenden Sie sich bitte direkt an mich.

Aktuelle Lesereise

„Du spinnst wohl!“
Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte

Stadt- und Regionalbibliothek Gera
Puschkinplatz 7, 07545 Gera

Mittwoch, 30. November 2016, 10.00 + 14.30 Uhr

 

 


Presse

Presse-Stimmen zu meinem Buch „Du spinnst wohl!"

 

»...grandios lustig«
Deutschlandradio Kultur, Kim Kindermann, Dezember 2015

»eine Adventsgeschichte der ganz anderen, total lustigen Art«
Südwest Presse, November 2015

»Eine originelle, mit kunterbunten Illustrationen so frech wie ausdrucksstark bebilderte Weihnachtsgeschichte, die zeigt, wie das mit dem Frieden auf Erden funktionieren könnte.«
NZZ online, Dezember 2015

»So locker und witzig geschrieben ist diese Adventsgeschichte, deren 24 Kapitel vom 1. Dezember bis Heiligabend zum Vorlesen einladen, wirklich ein großer Spaß, süß, aber nicht so zuckrig und wesentlich inhaltsreicher als jeder Adventskalender.«
www.letteraturen.de, Dezember 2015

»Eine großartige Adventsgeschichte zum Vorlesen und Selberlesen, die nicht zuletzt durch die treffenden, lustigen und durchgehend farbigen Illustrationen echtes Potential zum Lieblingsweihnachtsbuch entwickelt.«
buecherkinder.de, Fabienne Pfeiffer, Dezember 2015

»Mit «Du spinnst wohl!» ist Kai Pannen eine zauberhafte, herzerwärmende Adventsgeschichte gelungen, die, beseelt von allerlei charaktervollen Krabbeltierchen, das Warten auf Weihnachten noch spannender macht.«
Zürichsee-Zeitung, November 2015

Kai Pannen »...schickt die vorweihnachtliche Aufregung von Kindern ab vier Jahren auf herrlich kauzige Abwege.«
Taz, November 2015

»...eine außergewöhnliche Adventsgeschichte – herzerwärmend, ohne süßlich zu sein«
Rheinische Post, November 2015

»Eine fesselnde Weihnachtsgeschichte mit skurril-witzigen Dialogen«
ElbeWeser Aktuell, November 2015

»Beste Voraussetzung, um vor Weihnachten 24-mal mit einem Lächeln einzuschlafen.«
Tages-Anzeiger, November 2015

»...auch ältere werden viel lachen, denn die Dialoge sind sehr witzig. Außerdem gibt es auf jeder Seite eine bunte Zeichnung mit allerhand zu entdecken.«
Bayerischer Rundfunk online, November 2015

»...eine herrlich schräge Adventsgeschichte«
BÜCHER Magazin, Dezember 2015

»Humorvolle tierische Adventsgeschichte in 24 Kapiteln rund um Freundschaft und die Frage, ob man seine Natur ändern kann.«
Westfälische Nachrichten, November 2015

»Eine spannende und herzerwärmende Adventsgeschichte, die für Weihnachtsstimmung sorgt.«
Hanauer Anzeiger, November 2015

»Ein zauberhaftes Buch mit Tiefgang«
Berliner Morgenpost, November 2015 

»Eine witzig-skurrile Geschichte für Kinder ab vier Jahren«
family.de, November 2015

»In erster Linie sprüht diese außergewöhnliche Geschite vor Witz, Charme und guter Unterhaltung. Aber wenn man möchte, findet man hier auch einige wichtige Botschaften, denen man sich besonders in der Adventszeit immer intensiver bewusst wird, als im Rest des Jahres.«
Anjas druckbuchstaben.blogspot.de, November 2015

»Ungewöhnlich, etwas skurril, aber deswegen nicht weniger besinnlich«
kinderohrenwordpress.com, November 2015

»Nicht vorstellbar, dass man mit dieser spritzigen Adventsgeschichte bis Dezember warten soll. Und kaum aushaltbar die Vorstellung, nur ein Kapitel pro Tag lesen zu dürfen.«
Eselsohr, Kathrin Köller, September 2015

»Ein witziges Buch zm Auf-Weihnachten-Warten«
Straubinger Tagblatt, Oktober 2015

»Ein wundervolles Buch zur Adventszeit über eine durchaus ungewöhnliche Freundschaft!«
www.alliteratus.com, November 2015 

»Welch unglaublich niedliche, versponnene Geschichte. Da wird einem richtig warm ums Herz, je mehr man von den 24 Kapiteln liest bzw. vorliest.«
familien-welt.de, November 2015

 

Kai Pannen
Kai Pannen

Lagerstraße 11h
20357 Hamburg
Deutschland

(040) 46 88 21 94


zur Webseite