↑ nach oben

Kerstin Laux

Seite drucken

Vita

Ich wurde 1983 in Frankfurt geboren und wusste schon als kleines Kind, dass ich beruflich mal etwas Kreatives machen MUSS.

Über eine lange Zeit von Ausbildung und Studium zur Kommunikationsdesigerin, einen beruflichen Umweg durch die Medizin und viele private Stolpersteine bin ich nun endlich wieder bei Plan A - der Illustration gelandet. :)

Mein bisheriges Leben wurde sehr geprägt durch mehrere harte "Schicksschläge" und seit 21 Jahren durch die Wegkunst Kung Fu (auch als Lehrerin). Diese Erfahrungen und meine Liebe zur Beobachtung sind der Brennstoff für meine Kunst.

Meine Ausbildung sowie meine Arbeitsweise sind stark konzeptionell und auf die Visualisierung meiner Ideen ausgerichtet. Hierzu gehört auch das Texten. Ich arbeite im Wechsel analytisch und intuitiv. Damit versuche ich, meinen Werken auf mehreren Ebenen Botschaften einzupflanzen.


Philosophie

FRAGEN

Illustration ist Kommunikation und diese will Menschen bewegen.

Ich glaube daran, dass es weniger die ersehnten Antworten sind, die uns in Bewegung setzten, sondern die richtigen Fragen. Interessant finde ich nicht das Offensichtliche, scheinbar Unerschütterliche sondern die veränderlichen und subtilen Anteile einer Situation oder einer Botschaft, in denen Bewegung, in denen Leben steckt.

Einige meiner Lieblingsfragen sind:

Bin ich gerade die, die ich sein will?

Wo stehe ich? 

Was passiert hier gerade?

Will ich das?

Brauche ich das? 

Was ist mir wirklich wichtig?

Könnte ich so, wie mein Leben jetzt ist, in Frieden sterben? 

So grundlegende Fragen stellt sich wahrscheinlich jeder irgendwann, der nach dem Sinn hinter den alltäglichen Befriedigungen und Katastrophen sucht.

Man kann sie sich immer wieder stellen und neu beantworten, ohne dass sie langweilig werden, denn Antworten dazu gibt es schier endlose. Spätestens dann, wenn man versucht, seine Antworten zu begründen...

Kunst und in diesem Sinne natürlich auch Illustration bedeuten für mich, sichtbar zu machen, was man mit dem bloßen Auge nicht sieht. Auch das, was wir eigentlich gar nicht sehen wollten und was überhaupt besser gar nicht da wäre. Diese dunklen Bereiche in unserem Bewusstsein sind es, die mich faszinieren. Ich widme meine Illustrationen allen Menschen, die gerne Fragen stellen und keine Angst vor den Antworten haben. 

SENSILLU - beobachtet, fühlt, hinterfragt und sensibilisiert für die Dinge, die unter der Oberfläche geschehen. Ich nenne sie INNERE WELTEN und meine damit all das, was hinter unserer Fassade geschieht. Es ist mir ein großes Bedürfnis, sie zu erforschen und zu teilen - humorvoll, authentisch, einfühlsam, intuitiv. 

 

 

Stil / Genre

Figürlich, abstrakt, malerisch, stark von Comics beeinflusst.

Medium/Technik

Buntstift, Marker, Aquarell, Acryl, Gouache, Mischtechniken, Collage, Experimentell, Installation, Fotografie, Vektor- und Pixel-Grafik...


Spezialisiert auf:

folgende Themenbereiche:

Psychologie, Soziales, Medizin, Spiritualität, Trauerarbeit, Selbsthilfe, Kommunikation, Pädagogik, Bildung/ Didaktik.

Kerstin Laux
Kerstin Laux
Sensillu

An der Trinkhalle 9a
65812 Bad Soden am Taunus
Hessen

(0179) 53 72 052