↑ nach oben

Petra Jeckle

Seite drucken

Vita

1960 in München geboren wuchs ich in einer Künstlerfamilie auf. Auf der Suche nach einer neuen künstlerischen Ausdrucksform kam ich durch das Fertigen von Kasperlpuppen für die Kinder zum Modellieren.

Mir kam es dabei weniger auf eine naturgetreue Darstellung an. Viel wichtiger war es mir den Figuren Leben einzuhauchen und ihnen Ausdruck und Lebendigkeit zu verleihen.

Zu meinen anfangs relativ normalen Puppen gesellten sich mit der Zeit immer öfter Geschöpfe mit aussergewöhnlich großen Ohren, Nasen oder Füßen. Obwohl der Wechsel zwischen Ton und Cernit (eine Kunststoffmodelliermasse) schon sehr interessant war, wollte ich immer wieder mal neue Ausdrucksformen testen, und wechselte vor einigen Jahren endgültig vom "Puppenmachen" zur digitalen Malerei und 3D.

Ein entsprechendes 3D-Programm gab mir bald die Möglichkeit meine "kleinen Wesen" wieder selbst zu modellieren,...jetzt eben als 3D-Charaktere, die ich dann in digitalen Bildern inSzene setzen konnte.

Von Anfang an begeistern mich seither die unendlichen Möglichkeiten der Digital-Art. Ich lerne immer weiter dazu, probiere aus, teste verschiedene Techniken, und bin immer wieder auf`s neue fasziniert.

Besonders gerne beschäftige ich mich mit Themen aus dem Bereich der Kinder-und Fantasiemärchen, aber auch mit Mystischem, Magischms sowie Tieren und Natur.


Medium/Technik

Digital-Pixel, Adobe Photoshop, Corel Painter

3D, Cinema4d


Verlage

CREDÈ-Verlag , Magazin  "Märchenzauber"

Petra Jeckle
Petra Jeckle

93339 Riedenburg
Deutschland

(09442) 2575


zur Webseite