↑ nach oben

Mirja Engelhardt

Seite drucken

Vita

Meine Zeichnerlaufbahn begann als GTA (Gestaltungs-Technische-Assistentin) auf der Carl-Severingschule in Bielefeld. Nach ein paar Umwegen in Richtung Schauspiel und (Club-)Animation, war der Bleistift in der Hand nicht mehr wegzudenken. Ich fing an, Grafik Design an der FH Dortmund zu studieren, stellte aber schnell fest, daß Illustration mir besser gefiel. In Cornwall/UK belegte ich ein Semester Illustration am Falmouth College of Arts. Nach zwei Comicseminaren in Erlangen beendete ich 2001 mein Grafikstudium mit einem Comicdiplom. Seitdem arbeite ich freischaffend als Illustratorin und Grafikdesignerin.

Philosophie

Einfach machen!!!

Stil / Genre

Naturrealistisch, Comic, Cartoon, schneller Strich

Medium/Technik

Bleistift, Marker, Aquarell, Acryl, Digital (Photoshop, Flash, Freehand), Eitempera

Sprachen

deutsch (Muttersprache), englisch (fließend), neugriechisch (gut), französsisch (Grundkenntnisse) und italienisch (Grundkenntnisse)  


Spezialisiert auf:

Freies malen und zeichnen; naturrealistisch auf Papier, Leinwand, Fassaden, o.ä.

Agenturen

Aha International Media GmbH; Bittersuess Pictures; CB.e Clausecker/Bingel AG; CB.e WetzelBemm Digitale Kommunikation GmbH; Citè Crèation; Creative Stadt; Studio 71;  X Filme creative Pool GmbH; etc

Kunden

ARD Sportschau, Axe, Bahlsen; Benz; Bosch; Mezzo Mix; Mercedes Benz; Theaterdiscounter; Weleda; etc

Verlage

Hueber Verlag, München; Max Joseph, Bayrische Staatsoper

Ausstellungen

2000 "Das Tier in mir", Comicsalon Erlangen; 2002 "Indianer und andere Wilde", Falkendom in Bielefeld; 2002 " Vertikale Lichter und Schatten" , Cafè Klecks in Gütersloh; 2003 "Das Tier in mir" , Sisters Coffee-Bar in Berlin; 2004 "Storyboards", Trivoli in Berlin;  2011 Illustratorengruppenausstellung in Berlin; 2012 "Macht Kunst" Gruppenausstellung in Berlin.

Publikationen

Illustrationen für "Bremer Stadtmusikanten", "Werther" und "Bergkristall" erschienen im Hueberverlag;

"Hänsel und Gretel" ein Comic nach der Oper von Engelbert Humperdinck erschienen im "Max Joseph" Magazin der Bayrische Staatsoper;

Illustrationen für den Kurzfilm "der die Tollkirsche ausgräbt", von Franka Potente;

Illustrationen für das Kinderhörspiel "Fred am Tell Halaf - Das geheimniis Max von Oppenheims", von Birge Tetzner


Awards

3. Platz beim Comicfigurenwettbewerb in Hamburg 2004 1. Platz beim Illustratorenwettbewerb "Tor Tor Tor" ausgeschrieben von der Red Box 2006

Mirja Engelhardt
Mirja Engelhardt
Dipl. Grafikdesignerin

Dunckerstraße 59c
10439 Berlin
Deutschland

+49 (0)173 - 7 09 67 14


zur Webseite