↑ nach oben

Hendrik Dorgathen

Seite drucken

Ausstellungen

Hendrik Dorgathen – Comicoides.
Comics, Zeichnungen, Objekte
10. Mai – 8. Juni 2008
Städtische Galerie Erlangen

Zum Empfang anlässlich des 13. Internationalen Comic-Salons am Donnerstag, 22. Mai 2008, 19 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Es sprechen
Lisa Puyplat, Leiterin der Städtischen Galerie Erlangen
Andreas Hykade, Prof. für Trickfilm, Kunsthochschule Kassel

Alle zwei Jahre zum Comic-Salon präsentiert die Städtische Galerie Erlangen in einer großen Einzelausstellung einen Künstler zwischen Kunst und Comic.
2008 ist es Hendrik Dorgathen. Der Zeichner und Illustrator, 1957 in Mülheim an der Ruhr geboren und seit 2003 Professor an der Kunsthochschule Kassel, hat in vielen Bereichen gearbeitet. Neben Comic-Büchern zeichnete er Illustrationen für Buchverlage und Printmedien wie Die Zeit, Süddeutsche Zeitung, FAZ-Magazin, Geo und New York Times. Er machte Animationsfilme für MTV, arbeitete für Theater-Inszenierungen, internationale Spielfilme, die Expo 2000 in Hannover, das Smithsonian Institute in Washington. Seine Video-Performances waren am ZKM in Karlsruhe zu sehen, auf der Transmediale in Berlin und im Kunstverein Kassel. Nun wird in Erlangen, wo er 1994 für "Space Dog" den Max-und-Moritz-Preis bekam, die erste große Werkschau des vielseitigen Künstlers zu sehen sein.

Zur Ausstellung liegt das Buch „Slow“ vor, eine Sammlung von Comic-Kurzgeschichten, 2008, Edition Moderne, Zürich. 96 Seiten, 29,80 Euro
www.editionmoderne.de

Städtische Galerie Erlangen
Museumswinkel, Luitpoldstraße 47, 91052 Erlangen
Öffnungszeiten: Di–Fr 11–19 Uhr, Sa/So 11–18 Uhr, Führungen: So 16 Uhr,
während des 13. Internationalen Comic-Salons Erlagen vom 23. – 25. Mai 2008 schon ab 10 Uhr geöffnet
Postanschrift Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen, Tel. 0 91 31/86 27 35, Fax 0 91 31/86 21 17, galerie@stadt.erlangen.de,
www.staedtische-galerie-erlangen.de
www.dorgathen.org


Publikationen

Zur Ausstellung liegt das Buch „Slow“ vor, eine Sammlung von Comic-Kurzgeschichten, 2008, Edition Moderne, Zürich. 96 Seiten, 29,80 Euro
www.editionmoderne.de


Hendrik Dorgathen
Hendrik Dorgathen

Adolfstraße 54
45468 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

(0208) 3 58 38


zur Webseite