Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2016

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2016

Alle Kreativen der Filmwirtschaft sind aufgefordert, sich mit ihren Werken an dem diesjährigen Wettbewerb zu beteiligen. Anmeldeschluss dafür ist der 12. Juni 2016.

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis wird für besondere filmische Darstellungen wieder in vier Kategorien vergeben. Die Kategorien des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises 2016 sind:

1. Wirtschaftsfilme
2. Imagefilme aus der Wirtschaft
3. Audiovisuelle Beiträge für digitale Medien
4. Nachwuchsfilme aus den Kategorien 1, 2 und 3, die von Studentinnen und Studenten oder Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern gestaltet und realisiert worden sind

Die besten Beiträge in der Kategorie „Nachwuchs“ werden mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 20.000 Euro ausgezeichnet.

Die Preisverleihung wird im Rahmen einer festlichen Gala am 18. Oktober 2016 im Kino International in Berlin stattfinden.

Mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis soll das wirtschaftliche Potenzial der Filmschaffenden gefördert und die Professionalisierung der Künstler und Kreativen dieser Branche unterstützt werden. Besonders erwünscht sind Beiträge, die sich mit Themen der modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft aus volkswirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Sicht oder erfolgreichen Unternehmern und Erfolgsgeschichten bei Neugründungen in Deutschland beschäftigen. Vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Film- und Medienwirtschaft werden zur Beteiligung aufgefordert, sowie der Nachwuchs aus den zahlreichen Hochschulen Deutschlands für Film und Medien.

Die kostenlose Anmeldung für den Wettbewerb erfolgt online. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises.

Frank Fischer
Leiter Referat Kultur- und Kreativwirtschaft
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststraße 34-37, 10115 Berlin
E-Mail : buero-vib6@bmwi.bund.de
Internet: www.bmwi.de

(Red. MT)