Spezial Material am 27.1.2016 an der HAW Hamburg

Spezial Material am 27.1.2016 an der HAW Hamburg

„Spezial Material“ ist eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema Illustration am Department Design an der HAW Hamburg. Am 27. Januar wird Frederik Jurk dabei sein.

Der in Mainz geborene Frederik Jurk ist ein ehemaliger Student der HAW Hamburg, der auch nach seinem Diplom im Januar 2013 Hamburg weiterhin seine Treue geschworen hat. Er lebt und arbeitet heute noch dort.

Dinosaurier und Roboter, viel verwendete Motive in den Bildern des noch in Kinderschuhen steckenden Frederik Jurk, die der Auslöser der bis heute anhaltenden Liebe für das Zeichnen sind. "silly things" und "odd creatures", mit diesen Worten beschreibt der Illustrator seine eigene Bildsprache wohl am besten selbst.

Seine Vorliebe für Kreaturen abseits der Norm hat er eindrucksvoll mit seiner Diplomarbeit im Januar 2013, "Monster Limericks", verewigt. Schon kurz nach Veröffentlichung wurde die Illustration "Brittle Bones" aus "Monster Limericks" bei der Society of Illustrators im Jahrbuch "Illustrators 55" abgedruckt und später in New York ausgestellt.

Sein plakativer Stil, der, obwohl komplett digital, durch unruhige Linien und rauen Texturen sehr lebendig und handgemacht wirkt, zeichnet neben seiner Vorliebe für illustrierte Typografie aus. Zu seinen Kunden zählen u.a. Die Zeit, Financial Times, Welt am Sonntag, Women's Health, Focus-Schule und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Daneben veröffentlicht er Bücher und Drucke in der Künstlergruppe Poste Aerienne.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.
Beginn: 27. Januar 2016, 18.00 Uhr
Adresse: Kunst- und Mediencampus Hamburg, Karl-H.-Ditze-Hörsaal

http://www.frederik-jurk.de/
http://frederikjurk.tumblr.com/

https://www.facebook.com/spezialmaterial.haw
https://instagram.com/spezial.material/

(Red. MT)