Treffen der Europäischen Illustratoren-Verbände in Bologna
Das Treffen mit den Kollegen der europäischen Illustratorenverbände
Masken beim Illustratoren Dinner

 

Europa wächst immer mehr zusammen. Aus diesem Grund ist es wichtig, auch über den ländereigenen Tellerrand zu schauen und sich mit Kollegen anderer Nationalität auszutauschen. Im Rahmen der Kinderbuchmesse traf sich das European Illustrator’s Forum, der Dachverband der Europäischen Berufsverbände von Illustratoren EIF, am 31.3.2015 in Bologna. Die IO wurde durch Franziska Walther vertreten. Zum diesjährigen Treffen waren Verbände aus Italien, Norwegen, Dänemark, Finnland, Spanien und Deutschland anwesend. Dass auch überkontinentaler Austausch und Kooperation wichtig sind, zeigte die Anwesenheit des Australischen Berufsverbandes.

Auch jedes Jahr wieder und jedes Mal schön: Am Messedienstag veranstaltet der Italienische Verband AI Autori di Immagini ein Abendessen – nur für Illustratoren. Hier kann der internationale Austausch im persönlichen Gespräch fortgesetzt werden. Und wenn eine aus der ganzen Welt zusammen gewürfelte Gruppe Illustratoren gemeinsam isst, dauert es auch nicht lange, bis auch die Stifte gezückt werden.

Text: Franziska Walther

(Red. CS)