SPD-Konferenz

SPD und die SPD-Bundestagsfraktion laden am 23.02. im Willy-Brandt-Haus zur Konferenz "Transatlantischer Freihandel – Chancen und Risiken". Es wird dort zum Thema öffentliche Dienstleistungen und Kultur ein eigenes Hearing geben mit: Marco Düerkop, EU-Kommission, Verhandlungsführer für Dienstleistungen bei TTIP, Dr. Eva Högl, MdB;  stellv. Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion; Detlef Raphael, Beigeordneter des Deutschen Städtetages; Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates e.V., Siegmund Ehrmann, MdB, Vorsitzender des Bundestags-Ausschusses für Kultur. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Es ist zu wünschen, dass zu der hochkarätig bestückten Veranstaltung viele Urheber erscheinen, um deutlich zu zeigen, dass Kulturschaffende TTIP eine größere Bedeutung beimessen, als (SPD-)Politiker bisher oft wahrhaben wollen.

Weiterführende Informationen finden sich im unten verlinkten PDF.
Um eine Anmeldung bis zum 19.02. unter den dort  unter "Rückfragen" angegebenen Kontaktdaten wird gebeten.

application/pdf datei1_1068.pdf
(Red. JW)