Street-Art-Aktion von Hamburger Illustratoren

Am 21. Mai 2012 ist bundesweit der "Kultur-gut-stärken"-Tag. In einer einmaligen StreetArt-Aktion wollen Hamburger IllustratorInnen auf sich aufmerksam machen. 

Die Idee ist, mit Straßenkreide die Bürgersteige vor unseren Arbeitsräumen zu bebildern, Illustrieren im öffentlichen Raum. Nach dem Motto: raus aus der Kammer, rauf auf die Straße, zeigen wir, wo überall Illustratoren arbeiten und wie zahlreich und vielfältig wir sind.

Jede(r) Illustrator(in) dokumentiert das entstandene Werk mittels eines oder mehrerer Fotos. Bitte schickt Fotos von euren Werken an jubilaeum@illustratoren-organisation.de, wir sammeln die Bilder und präsentieren sie gemeinsam.


Also, raus auf die Straße und ran an die Kreiden!

(Red. CS)