Tipps für eine nachhaltige Akquise

Susanne Diemann – Zusammen mit der Designerin Eva Vorkoeper hat Susanne Diemann 2005 die Initiative „Stark am Markt – Selbstständig in der Kreativwirtschaft“ entwickelt und bietet Vorträge, Workshops sowie Einzelberatung zur beruflichen Weiterqualifi- zierung an. Weitere Infos finden Sie auf ihrer Internetseite: www.starkammarkt.de
 

  • Strategie und Konsequenz: Versuchen Sie in Ihrem Berufsalltag, die Neukundengewinnung als unternehmerische Anforderung Ihres Potenzials zu sehen. Planen Sie dafür regelmäßig Zeit ein – es ist eine Investition in Ihr kreatives Unternehmen und generiert langfristig einen Mehrwert!
  • On- und Offline-Präsenz: Eine auf Ihr Kreativunter- nehmen zugeschnittene Akquisestrategie führt langfristig zur Sichtbarkeit des eigenen Angebotes. Welche Kanäle nutzen Sie on- und offline? Treten Sie mit einem klaren Profil auf?
  • Zielkundendefinition: Wer benötigt Ihr Angebot? Was findet der Kunde bei Ihnen? Hinterlassen Sie ein Bild zur Erinnerung?
  • Warmakquise: Fangen Sie an, schlummernde Bestandskunden wieder zu reanimieren – diese kennen bereits Ihre Leistungen und Ihre Handschrift.
  • Vitamin B: Wo bestehen bereits Kontakte oder Empfehlungsgeber, die Sie ins Gespräch bringen können?
  • Networking: Welche Kontakte, Netzwerke und Communitys können Ihre Expertise verbreiten und kommunizieren?
  • Kontinuität: Nachfassen bei bereits bestehenden „warmen“ Kontakten oder „dranbleiben“ bei sogenannten „kalten Adressen“, die für Ihren Stil oder Ihre Handschrift passen könnten. Dies sollte telefonisch, per Mail oder am besten als persönliche Kontaktaufnahme erfolgen.
  • Kundenbindung: Welche Folgeprojekte können Sie nach erfolgreichen Auftragsabschluss dem Kunden anbieten?

 

 

(Red. SW)