Vorstandsbesuch beim Regionaltreffen der Stuttgarter Illustratoren
Nach dem Besuch des Illustratoren-Stammtischs in Köln im Juni letzten Jahres, setzen die Vorstandsmitglieder der IO nun ihre Besuchsreihe bei den Regionaltreffen fort. Am 1. April hatten Matthias Bender und Isabelle Dinter die Gelegenheit in Stuttgart sowohl über ihre Vorstandstätigkeit zu berichten, als auch den interessierten IllustratorInnen das Leistungsspektrums der IO näher vorzustellen und ihre Fragen beim abendlichen Treffen zu beantworten.

„Der größte Diskussionsbedarf bestand wohl zu den Themen: Warum brauche ich die IO? Was bringt mir die IO?“, fasst Matthias Bender die Gesprächsinhalte kurz zusammen. „Es lässt sich erkennen, dass hier doch noch Informationsbedarf zu Leistung und Nutzen der IO besteht – auch wenn die anwesenden IO-Mitglieder nicht müde wurden, die Vorteile einer Mitgliedschaft hervorzuheben.“

Die Zusammensetzung des Mitgliedsbeitrags war dabei ebenso Inhalt des regen Meinungsaustauschs, wie Fragen zur beruflichen RSV, Urheberrecht, der IO-Messepräsenz und Hilfestellungen bei der Preiskalkulation.

Insgesamt ist festzustellen, dass das Interesse am Regionalbesuch durch den Vorstand sehr groß ist und die Frequentierung damit auch von gegenseitiger Wertschätzung zeugt. Die Treffen stellen sich als eine hervorragende Gelegenheit heraus, um die Interessen und Bedürfnisse sowohl von Mitgliedern, als auch Nichtmitgliedern, besser kennen zu lernen und gleichzeitig aktuelle Informationen in beide Richtungen fließen zu lassen. Fazit: Die Vorstandsbesuche werden auf jeden Fall weiter fortgesetzt.