Trickfilmer aufgepasst

Viele Trickfilmer verschenken seit Jahren Geld, weil sie es versäumen, sich bei der VG Bild-Kunst anzumelden und dort für ihre Belange einzustehen. Sie glauben, gute Gründe gegen eine Meldung in der Berufsgruppe III [„Film – Fernsehen – Audiovision“] zu haben, schaden aber im Endeffekt sich selbst:
Solange die Gruppe der Trickfilmschaffenden in der Verwertungsgesellschaft klein und unorganisiert ist, bleiben ihre Belange unberücksichtigt.

Der Link führt zu einem PDF, das Trickfilmer dazu aufruft, sich bei der VG Bild-Kunst anzumelden und ihre Stimme bei Mitgliederversammlungen der IO zu übertragen. Bei den Illustratoren hat diese Vorgehensweise Erfolg gehabt – die IO wurde zur Mitarbeit in den Gremien der VG Bild-Kunst eingeladen.