Die Illustratoren Organisation E.V.
Seite drucken

Die Illustratoren Organisation e.V. (IO) ist der Berufsverband deutschsprachiger Illustratoren aus allen Bereichen der professionellen Illustration. Der Verband vertritt die künstlerischen, politischen und wirtschaftlichen Interessen von Illustratoren in Deutschland. Aktuell sind über 1.400 Mitglieder in der IO vernetzt.

Rund um Illustration

Erklärung der Initiative Urheberrecht

11.02.2016

Die Initiative Urheberrecht hat die Erklärung „Gemeinsam für ein faires Urhebervertragsrecht!” veröffentlicht. Auch die IO hat an dieser Stellungnahme mitgearbeitet. Wer mehr über den Standpunkt der Initiative zur geplanten Änderung des Urhebervertragsrechts wissen möchte, kann hier nachlesen: http://urheber.info/aktuelles/2016-02-09_erklaerung-gemeinsam-fuer-ein-faires-urhebervertragsrecht

» mehr

IO Intern

Buchhaltung besser verstehen

04.02.2016

Die ersten Seminarangebote gehen an den Start, beginnend im März mit Finanzbuchhaltung in Hamburg. In einem eintägigen Seminar vermittelt Anja Eßelborn weiterführendes Wissen zum Thema Buchhaltung und Steuern. Die Anmeldefrist endet am 11. Februar.

» mehr

IO Intern

Vortrag von Tim Weiffenbach zur IO Gründung

03.02.2016

Am Donnerstag, den 04. Februar 2016, wird unser Ehrenmitglied Tim Weiffenbach im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Access All Areas" einen Vortrag zur Illustratoren Organisation halten: "Wie man einen Berufsverband aufbaut. Und warum."

» mehr

Wettbewerbe

AID Berlin vergibt Illustrationsstipendium

03.02.2016

Die Akademie für Illustration und Design (AID) in Berlin vergibt 2016 ein Illustrationsstipendium. Dazu wird der Characterdesign-Wettbewerb „Mach eine gute Figur” ausgeschrieben. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2016.

» mehr

IO Intern

Kreative Selbstvermarktung

01.02.2016

Die neuen Umfrageergebnisse zu Einkommenssituation deutschsprachiger Illustratoren liegen vor – leider ohne eine Tendenz zum Positiven. Wieder einmal mehr zeigt sich das Missverhältnis zwischen Kreativleistung und Vergütung. Nehmen wir 2016 als das Jahr, um diese Problematik offensiv anzugehen!

» mehr

IO Intern

Die vergessene Einnahmequelle: Originale

01.02.2016

In ihrer handwerklichen und künstlerischen Qualität sind viele Illustrationen den Werken der Freien Bildenden Kunst ebenbürtig – und damit genauso qualifiziert für ein zweites Leben in Ausstellungen. Originale können zum Erlebnis werden: Auch wer es als Druck kennt, ist oft erstaunt, wie anders dasselbe Bild als Original wirkt. Neben der Bekanntheitssteigerung ein weiterer Grund, Bilder nicht nur auf der Website vorzustellen.

» mehr

IO Intern

Look at me

01.02.2016

Auf immer neuen Kanälen präsent sein. Lohnt sich der Aufwand, sie breit zu bespielen? Was können neue Tools hier noch bringen? Vielleicht einmal am Beispiel Periscope.


» mehr
NEWS: NEUES VON DER IO · Publikationen · Rund um Illustration · Termine · Wettbewerbe · Interviews