IO Hauptversammlung 2016

Am 28. Mai fand in Hamburg die vierzehnte ordentliche Mitgliederversammlung der IO im Kulturhaus SternChance, statt. Bei untypisch sommerlichen Temperaturen glich die Versammlung eher einer großen Wiedersehensfeier – auch wenn die Tagesordnung straff getaktet war.

Gestartet wurde wie immer am Freitag mit dem obligatorischen Vortagesseminar. Seminarleiterin Rita Schneider führte mit interessierten Mitgliedern einen Mini-Workshop zum Thema „Kreativleistung präsentieren und verkaufen" durch, der von den Teilnehmern ein sehr positives Feedback erhielt. 

Die eigentliche Versammlung am Samstag begann etwas früher als bisher - was die rund 60 teilnehmenden Mitglieder zum Glück nicht abschreckte. Als Gast durften wir Dr. Sebastian Rengshausen von der Kanzlei Unverzagt von Have begrüßen.

Die Sitzung eröffnete dann letztmalig der Vorsitzende Matthias Bender, der zwar nicht mehr für den Vorstand kandidierte, die IO aber künftig bei anderen Projekten unterstützen wird. 

Auch in diesem Jahr begann der Bericht des Vorstandes mit der erfreulichen Nachricht, dass die Mitgliederzahl weiterhin gestiegen ist. Waren es zur MV im Mai 2015, noch 1383 - sind es aktuell 1470 Mitglieder. An die folgende Übersicht der vielfältigen Vorstandsaktivitäten, sowie des ALMA-Berichts durch Katja Kamm, schloß sich der Finanzbericht von Schatz- meisterin Christine Schmiech an, der - wie auch der Bericht von Anja Eßelborn zum Mahnwesen - einen Blick auf die äußerst stabile Finanzlage unseres Verbandes gab. Eine transparente und ordnungsgemäße Buchhaltung bestätigte wiederum unser Kassenprüfer Torsten Wolber.

Nachdem Juliane Wenzl, die Sprecherin des Beirats, einen Einblick in die Struktur der politischen Gremienarbeit gab, folgte die Würdigung unseres neuen Ehrenmitglieds.
In Anerkennung seines langjährigen Engagements und seiner Verdienste für die Sache der Urheber wurde Herrn Professor Dr. Gerhard Pfennig die Ehrenmitgliedschaft der Illustratoren Organisation verliehen. In seiner Rede wies Matthias Bender auf Dr. Pfennigs andauernden und konsequenten Einsatz für die Belange der Urheber hin. Besonders in seiner Funktion als Sprecher der Initiative Urheberrecht, sei er zur Stimme der Urheber in der politischen Landschaft Deutschlands geworden. Wir freuen uns, ihn künftig nicht nur als Mitstreiter an unserer Seite, sondern auch als Mitglied in unseren Reihen zu haben!

Die anschließende Mittagspause stärkte mit leckerem Kuchenbuffet für den Endspurt am Nachmittag.
Die vorgeschlagenen Satzungsänderungen wurden nahezu einstimmig von den Mitgliedern abgesegnet. Als Konsequenz daraus werden ab sofort Studenten und Auszubildende noch bis maximal ein Jahr nach Beendigung ihrer Ausbildung eine Juniormitgliedschaft bei der IO beantragen können.

In ihrem Bericht der Geschäftsstelle gab Geschäfts-führerin Stefanie Weiffenbach in Höchstgeschwindigkeit eine Übersicht auf die vielfältigen Aktivitäten und aktuellen Projekte der IO. Eines der größeren bildet – neben dem umfassenden Leitfaden „Urheberrecht für Illustratoren" – dabei sicher das Honorarwerk, dessen Realisierung bis Herbst 2017 geplant ist. Auch der geplante Relaunch der Website wurde kurz angesprochen, der Schwerpunkt liegt laut Bericht unseres Admins Rino Pelli allerdings bisher noch auf der Umstrukturierung der Regioseiten. Den anschließenden Rückblick auf das Messejahr vervollständigten Yo Rühmer für die Buchmesse Frankfurt und Norbert Egdorf für Bologna. 

Nach den zahlreichen Berichten der Verantwortlichen stand nun noch die Entlastung des Vorstands an, die einstimmig von den Mitgliedern ausgesprochen wurde. 

Es folgte als letzter Tagesordnungspunkt die turnusgemäße Vorstandswahl. Unter dem Vorsitz von Fanziska Walther wurden Kristina GehrmannAnnika Siems und – neu – Jürgen Gawron und Antje Herzog sowie Claas Janssen als Schatzmeister und Lisa Frühbeis als Schriftführerin in den Vorstand gewählt. Ganz herzlichen Dank für ihr Engagement und ihre Bereitschaft sich dieser Aufgabe anzunehmen! 

Am Ende der Mitgliederversammlung blieb nur noch die Verabschiedung der ehemaligen Vorstände: Matthias Bender, Nils Eckhardt, Isabelle Dinter und Christine Schmiech räumten ihren Vorstandsplatz für die bereits kooptierten Nachfolger und wurden für ihren großartigen Einsatz mit dankbarem Applaus und einem kleinen Präsent belohnt.

Herzlichen Dank an unseren Fotografen: Georg Stelzner